02.01.2016

Willkommen 2016 - Meine Beauty Vorsätze

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr seid alle gut in das neue Jahr gerutscht! Ich habe einen ganz entspannten Abend mit Paula verbracht, wir haben gegessen, getrunken und eine Menge Filme geguckt!

Letztes Jahr um diese Zeit veröffentlichte ich meine Vorsätze für 2015 und diese möchte ich heute mit euch Revue passieren lassen und natürlich auch meine Vorsätze für 2016 mit euch teilen.

Vorsatz #1 : 
Mehr aufbrauchen. Ich habe mir extra eine Liste aufgeschrieben, mit Produkte die ich aufbrauchen möchte. Im Gegenzug dafür kaufe ich mir zwar dann auch was neues, wie jetzt zum Beispiel, als ich meinen Concealer aufgebraucht habe, habe ich mir einen Neuen gekauft, der aber auch ein bisschen teurer war. Oder wenn ich 5 Produkte aus verschiedenen Kategorien aufgebraucht habe, möchte ich mir gerne das Zoeva Rosegold Pinsel Set kaufen. Solche Sachen eben. So braucht man halt aber auch Produkte auf und ich werde die Liste weiterführen und immer wieder neue Sachen hinzufügen. Es ist ein Geben und Nehmen, aber so werde ich definitiv meine Sammlung verkleinern!

Das Aufbrauchen ist mir in 2015 echt leicht gefallen. Ich habe mich auf bestimmte Dinge konzentriert und bin damit eine Menge Produkte losgeworden. Ich habe auch, bis auf 6, alle Produkte von meiner Liste aufgebraucht- Gott sei Dank habe ich aber nicht alles gekauft, was ich mir hätte kaufen können.

Vorsatz #2 :
Nach dem Duschen möchte ich mich endlich regelmäßiger eincremen. Hier in Deutschland hat das irgendwie nachgelassen. Außerdem möchte ich mehr Masken machen und auch meine Fingernägel öfter mal Pflegen. Gerade Pflege ist das A und O!
Auch hier kann ich sagen, dass der Vorsatz erfüllt wurde.  Ich habe mich nach dem Duschen immer eingecremt. Ich creme auch seit ein paar Monaten Abends meine Füße wieder ein und auch Masken habe ich in diesem Jahr einige genutzt. Nur mit der Nagelpflege klappt es noch nicht so, wie ich es mir vorstelle.

Vorsatz #3 :
 Gezielter Einkaufen! Klar, ich renne hier nicht mehr jeder LE hinterher, aber ich wurde in letzter Zeit zu oft mit teureren Produkten angefixt, welche man dann unbedingt haben möchte. Also habe ich mir vorgenommen, zu versuchen nicht mehr als 20€ im Monat für Kosmetik auszugeben. Ihr werdet vllt. erschrecken, aber ich bin Studentin, habe außer meinem Taschengeld und ein bisschen Geld vom Ab und An mal Babysitten kein wirkliches Einkommen. Und wenn ich eben mal über die 20€ komme, weil mich eine LE doch so beeindruckt oder ich so angefixt wurde, dann wird es eben von dem nächsten Monat abgezogen. Gott sei Dank muss ich meinen Mac Pro Longwear Concealer nicht jeden Monat nachkaufen :D Natürlich zählt diese Regel nicht,wenn ich für andere Kosmetik kaufe, weil ich sie verschenken oder verlosen möchte. Die 20€ beziehen sich nur auf Produkte, die ich für Mich kaufe.
Nach den ersten fünf Monaten mit meinem 20€ Monats Budget habe ich für mich bemerkt, dass dieses Prinzip nicht funktioniert und bin dann in ein #Imonanobuy gegangen- also ein komplettes Kaufverbot! Dieses hab ich auch gebrochen, aber es war jetzt nicht unglaublich viel- ich glaub 2/3 hab ich es gebrochen-aber auch nicht bereut! Ich habe aber sehr gezielt eingekauft und mich auch oft davon abgehalten, doch noch nen Kajal oder ein Lack mitzunehmen. Ich habe auch im Laufe des Jahres bemerkt, wie sehr ich mich im Bezug aufs Kosmetik Kaufen verändert habe-für mich nur positiv!

Vorsatz #4 : 
Ich möchte gerne mehr ausprobieren, gerade was Looks angeht. Ich trage zur Uni immer einen sehr unauffälliges Makeup. Deswegen möchte ich zu Hause mehr spielen und auch mal in den Farbtopf fallen. Ich habe hier noch drei Sleek Paletten liegen...zwei habe ich schon geswatcht, die Dritte wartet noch darauf. Aber ich kam einfach noch nicht dazu, sie zu benutzten. Das möchte ich gerne tun, denn ich möchte auch auf dem Blog gerne mehr Looks zeigen und dann hoffentlich auch besser in den Techniken werden!
FAIL! Ein Mega Fail! Ich habe ein paar Looks Anfang des Jahres geschminkt- elf wenn man es genau nimmt. Aber das sind einfach zu wenige. Ich greife eben doch eher zu neutralen Lidschatten und daran wird sich, glaube ich, auch so schnell nichts ändern.

Vorsatz #5 :
Der Blog ist zwar nur ein Hobby, aber so wie das Tanzen, möchte ich auch den Blog am Leben erhalten und euch regelmäßig mit Posts versorgen. Das wird zwar so aussehen, dass ich an Wochenenden viel vorblogge und dann alles automatisch veröffentliche. So kann ich an einem Wochenende 3 Posts schreiben und ihr seid für eine Woche versorgt. Klar werden ab und an auch mal "frische" Posts kommen, aber das ist im Moment die einfachste Variante für mich. 

Das erste halbe Jahr habe ich erstaunlich viele Posts veröffentlicht, jeden zweiten Tag einen. Ich weiß gar nicht, wo ich die Zeit hergenommen habe- bzw. jetzt  ist mir auch klar, wieso es in der Uni bei mir so lief...Aber das ist ein anderes Thema. Ich habe irgendwie noch kein gutes Konzept für mich gefunden,mit dem ich zu 100% zufrieden bin. Ich werde weiter versuchen, etwas zu entwickeln. Ihr werdet ja sehen,wie es in diesem Jahr laufen wird.

Vorsatz #6 :
Mehr kommentieren und zwar bei anderen Blogs! Ich folge einigen tollen Blogs und lese auch die Posts immer gerne. Nur lese ich und gehe dann wieder. Das möchte ich gerne ändern und werde von nun an versuchen, regelmäßiger bei den Blogs zu kommentieren. Nur so lebt eine Community! 

Auch hier lief es das erste halbe Jahr, bis zum Sommer, gar nicht so schlecht. Nachdem ich einen Post gelesen hatte, schrieb ich ein Kommentar. Aber das ließ dann im Sommer auch nach und daran möchte ich nächstes Jahr auch noch mehr arbeiten!

Vorsätze für 2016! 

Vorsatz #1 : 
Aufbrauchen! Ich will weiterhin meine Produkte aufbrauchen, denn einige Produkte können auch schlecht werden und da ich teilweise viel Geld ausgegeben habe, möchte ich nicht,dass dieser Fall eintritt! Ich werde dazu noch einige Posts mit euch teilen- denn zu dem Thema schwirrt mir sehr viel im Kopf rum!

Vorsatz #2 : 
Sparen und gezielt Einkaufen. Ich habe dieses Jahr, wie in meinem #Imonanobuy bereits erzählt, vor für jedes aufgebrauchte Makeup Produkt, inklusive Parfum und Nagellack, 2€ in meine Spardose zu tun. Auch dazu kommt noch mal ein separater Post. Außerdem möchte ich in diesem Jahr erstmal nur Produkte nachkaufen, die ich brauche und nicht irgendwelchen "Schrott", den ich im ersten Moment toll finde und nach ein paar Wochen vergessen habe.

Vorsatz #3 :
Einen guten Zeitplan fürs Bloggen entwickeln. Wie schon gesagt, von Januar bis Juli 2015 lief es gut, dann lief alles den Bach runter und die Posts kamen eher kleckerweise.  Mich selbst nervt das auch sehr, und deswegen möchte ich daran arbeiten!

Vorsatz #4 :
Aktiver in der Bloggercommunity sein. So wie im letzten Jahr, möchte ich dieses Jahr gerne mehr bei anderen Blogs kommentieren und auch aktiver bei Blogparaden teilnehmen,denn es gibt ja doch einige.

Vorsatz #5 :
Der Vorsatz ist eher für mich, aber ich hoffe sehr, dass ihr mir vielleicht eure Tipps und Tricks mitgeben könnt! Ich möchte nämlich gerne mehr auf meine Ernährung achten und auch etwas mehr bzw. regelmäßiger Sport machen. Von August bis Januar/Februar, je nachdem wann bei uns Karneval ist, gehe ich zwei mal die Woche tanzen. Aber das reicht mir einfach nicht, weil ich gerade während Klausurenphasen zu viel Süßes in mich reinfuttere...Das nervt mich, aber vielleicht kann ich es mit regelmäßigerem Sport ausgleichen. Außerdem habe ich meine Pille letztes Jahr abgesetzt- nein ich plane keine Familie- aber ich brauche die Hormone in meinem Körper einfach nicht. Die Auswirkung habe ich im Moment- viele Picke -.-... Aber durch eine bessere Ernährung hoffe ich, dass ich meine Haut unter Kontrolle bekomme.

So.... das waren meine Vorsätze und ich bin sehr gespannt, wie es nächstes Jahr, 2017 um diese Zeit aussieht. 

Habt ihr euch Vorsätze gemacht? Lasst sie mir gerne in den Kommentaren da- ich bin immer sehr neugierig, was andere sich für Vorsätze gemacht haben.

xoxo,

Kommentare:

  1. Du hast recht, man kommentiert immer zu wenig auf anderen Blogs. Früher habe ich viel geschrieben, aber dann habe ich selber einen Blog gestartet und die Zeit ist komplett für den Blog drauf gegangen.

    Viele Grüße und ein frohes neues Jahr!
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe mir auch Mühe, weiterhin Fleißig bei anderen Kommentare zu schreiben. Feedback bringt ja auch weiter! :)

      Dankeschön! :)

      Liebe Grüße, Marie <3

      Löschen
  2. Hallo Marie,
    zunächst wünsche ich dir alles Gute im neuen Jahr. Deine Beiträge sind super, großes Kompliment. Ich bin genauso alt wie du und überlege mir auch, die Pille abzusetzen. Allerdings suche ich noch eine sichere Alternative. Hast du eine solche bereits gefunden ?
    Alles Liebe !
    Anna-Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna- Lena,
      Vielen Danke :) <3
      Da ich im Moment keine Alternative für die Pille brauche, habe ich mich da auch nicht erkundigt. Sprich da aber am besten mit deiner FA darüber, die kann dir wahrscheinlich mehr Infos geben als ich :)

      Liebe Grüße, Marie <3

      Löschen
  3. Gezielter einkaufen möchte ich auch sehr gerne, obwohl ich mich schon ein wenig gebessert habe, vermute ich :)! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe angefangen mir aufzuschreiben, was ich gekauft habe und wie teuer es war. Da hab ich einen super Überblick bekommen und es hat mir sehr geholfen!

      Liebe Grüße, Marie <3

      Löschen

Fragen und Anregungen könnt ihr in den Kommentaren hinterlassen. Wir beantworten sie hier, so schnell wie möglich. Schaut einfach nochmal vorbei oder klickt unten auf "per Email abonieren".