28.10.2015

[Project Pan] Update #1 + [Challenge] Pan that Palette Update #3

Hallo ihr Lieben,

der Oktober endet bald- wo ist bloß die Zeit geblieben? Ich hatte ja im August mit einem Project Pan begonnen- hier findet ihr den Anfangspost und alle Infos und Anfangsbilder. Nun habe ich die Produkte drei Monate lang  benutzt-die einen mehr und die anderen weniger und möchte ich euch meinen Fortschritt zeigen.

Hier seht ihr schon 7 Produkte, die ich aufgebraucht habe. Aber insgesamt sind es 5 Produkte von meinen 10 Produkten. 

Das Bath & Bodyworks Bodymist und das The Body Shop Bodymist habe ich als ein Produkt gezählt,weil beide nur noch halb voll waren. Das von B&BW habe ich als Bodymist genutzt und das von TBS habe ich als Raumspray benutzt, da es mir an mir selbst nicht gefallen hat. Ich bin froh, dass ich beide Produkte aufgebraucht habe- auch Bodymists halten nicht ewig.

Den Nars Pure Radiant Tinted Moisturizer habe ich auch endlich aufgebraucht- ich hätte es noch aufschneiden können, aber ich mochte es gar nicht mehr. Es war mir einfach zu dunkel und das Ergebnis gefiel mir nicht mehr. Ich habe jetzt nur noch eine einzige Foundation, welche ich gerade benutzte und dann muss ich mir eine Neue kaufen.

Den Pure Shine Lip Balm von Catrice habe ich recht schnell aufgebraucht. Er hat mir überhaupt nicht gefallen! Wenn man zu viel aufgetragen hat, sah es ganz grausig aus und auch die Farbe an mir, die er abgegeben hat, hat mir überhaupt nicht gefallen. Bin froh, dass er leer ist.

Die Dolce & Gabbana Mascara zählte als einzelnes Produkt. Die kleinen Mascaras reichen bei mir etwa 4 Wochen. Ich fand sie okay, aber es war nichts besonderes.
Auch der essence Kajal zählte als einzelnes Produkt. Hier brach mir beim Anspitzen das Produkt raus. Ich mochte die Farbe des Kajals sehr gerne-schade, dass er limitiert war.
Der Eyeshadow Stift von Sumita zählt als ein halbes Produkt, denn ich habe noch einen anderen Eyeshadow Stift in dem Project. Ich kann diesen hier nicht mehr anspitzen. Die Farbe war toll und ein bisschen vermisse ich das Produkt auch. Aber ich bin auch froh, es aufgebraucht zu haben.

Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit meinen aufgebrauchten Produkten. Ich hätte nicht gedacht, dass ich in 3 Monaten so viele kosmetische Produkte aufbrauchen kann. Da zeigt es sich, wie schnell und auch wie langsam Produkte aufgebraucht werden, wenn man sie regelmäßig benutzt.

Machen wir jetzt also weiter mit den Produkten, die ich noch nicht aufgebraucht habe, aber sehr gute Fortschritte erzielt habe.

Bei dem Manhattan Clearface Puder habe ich einen riesigen Fortschritt in den drei Monaten erreicht. Ich hoffe wirklich sehr, dass ich dieses Puder bis zum Ende des Jahres noch aufbrauchen kann. 

Der schwarze Kajal ist von Sumita und zu Beginn konnte man das ganze Wort auf dem Stift lesen. Jetzt kann man nur noch "ta" lesen und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich den Kajal im November aufbrauchen kann.
Der Jelly Pong Pong Eyeshadow Stift ist die andere Hälfte des Sumitas Eyeshadow Stift. Auch hier habe ich einen riesigen Fortschritt erreicht- Zu beginn konnte man das letzte "Pong" noch lesen, jetzt nur noch "po". Auch hier hoffe ich, dass ich ihn im November aufbrauchen kann- ich muss den Stift nach jedem zweiten Benutzten anspitzen.

Den Urban Decay Lippencil habe ich nicht so oft benutzt, trotzdem kann man ein Unterschied zum Beginn sehen. Ich hoffe sehr, dass ich im November vielleicht ein Teil der Schrift weg bekommen kann. Solo gefällt der Lip Pencil farblich nicht so, weshalb ich immer einen Lippenstift darüber trage.

Bei dem Manhattan Blush wollte ich erreichen, dass man die 'M' Prägung nicht mehr sieht. Man erkennt auf dem Bild ganz gut, dass ich das Blush gut benutzt habe, leider sieht man das 'M' immer noch. Ich werde weiterhin versuchen,  es regelmäßig weiter zu benutzten und wer weiß- vielleicht schaffe ich es ja bis Ende Dezember.

Wenn man so von oben auf das Josie Maran Blush blickt, erkennt man nicht wirklich einen Fortschritt- die Delle meines Brushes aber um so besser *lach*

Bei diesem Bild erkennt man aber ganz gut, dass das Blush benutzt wird und schon weniger geworden ist. Ich hoffe sehr, dass man nach den nächsten zwei Monaten kontinuierlichem benutzten noch mehr Fortschritt sieht. Aufbrauchen werde ich dieses Blush im Jahr 2015 nicht mehr, aber vielleicht ja in 2016. 


Kommen wir jetzt zu meiner Pan that Challenge Palette und dem Update. Die Palette habe ich im August und September sehr vernachlässigt. Im August war ich im Urlaub und im September hatte ich drei Wochen Praktikum, da war ich froh wenn ich morgens mit Wimperntusche und ein bisschen Blush das Haus verlassen konnte. Trotzdem möchte ich euch zeigen, wie die Palette heute aussieht.

PAN THAT PALETTE- UPDATE #3
Es ist einiges passiert in drei Monaten,weswegen ich jetzt nochmal kurz im einzelnen auf die Lidschatten eingehe.

Bei dem Highlighter habe ich mich sehr auf die rechte Ecke fokussiert und ich hoffe, dass ich sie bis zum Ende des Jahres noch aufbrauchen kann.

Bei diesem Lidschatten-ich nutze ihn für die Crease, habe ich mich auf die untere Ecke konzentriert und auch diese möchte ich bin zum Ende des Jahres noch aufbrauchen.

Diesen Lidschatten nutze ich im äußeren Winkel meines Lides und brauche dementsprechend auch nicht viel. Mein Ziel ist es, bis zur oberen Ecke das Pfännchen noch etwas zu vergrößern.

Bei dem Lidschatten habe ich die rechte Ecke komplett aufbraucht und ich arbeite gerade großflächig an diesem Lidschatten. Er ist nämlich auch in dem Project Pan und eigentlich hatte ich mir vorgenommen, ihn aufzubrauchen. Da ich mir aber sicher bin, dass ich das in den verbleibenden zwei Monaten nicht schaffe, möchte ich jetzt so viel wie möglich aufbrauchen. Mal sehen, wie viel ich bis zum Ende des Jahres noch schaffe.

So, das war es auch schon wieder von mir. Es tut mir Leid, dass es in letzter Zeit so ruhig hier war. Die Uni hat jetzt wieder angefangen und ich muss erstmal alles unter einen Hut bekommen und mehr planen. Das Bloggen fehlt mir sehr, aber die Uni geht doch vor und hat einen höheren Stellenwert als der Blog im Moment. Ich hoffe, ihr versteht das. 

xoxo,

04.10.2015

[Blogparade] Face of the Day mit Colourpop

Hallo ihr Lieben,

an diesem Sonntag möchte ich euch ein Face of the Day im Rahmen der Colourpop Blogparade zeigen. Mit diesem Beitrag möchte ich die Parade auch beenden und danke den beiden Organisatorinnen! Es war mir eine große Freude, durch all die Beiträge zu klicken. 


Ich hatte euch Anfang der Woche schon ein Amu gezeigt- ihr findet es hier.
Heute soll sich alles um einen besonderen Lippstix drehen und natürlich um ein besonderes Blush!

 Dies ist das Blush Birthday Suit. Im ersten Moment dachte ich "was für ein schönes,mattes Blush!"
Doch dann swatchte ich das Blush und fragte mich,wieso es schimmerte. Es ist nämlich ein Satin Blush und hat einen wunderschönen Schimmer- ich bin ganz verliebt!

Seht ihr diesen schönen Schimmer? Ich finde das Blush perfekt für jeden Tag und weiß, dass ich es noch viel öfter tragen werde!

 Dies ist der Lippie Stix in Tiger. Auf dem ersten Moment denkt man "Wow was für eine intensive Farbe."
Doch dann kommt der Swatch :D Der Lippenstift ist seehr sheer- das ist nämlich auch das Finish und sieht einfach wunderschön aus. Findet ihr nicht auch?

Je nachdem, wie intensiv man den Lippenstift aufträgt, desto dunkler wirkt er auch auf den Lippen. Ich habe mich erstaunlicherweise wirklich wohl gefühlt.

Hier noch mal ein Gesamtbild. Ich muss sagen, der Lippenstift steht mir wirklich gut- wie seht ihr das? 

Ich bin wirklich sehr begeistert von den Produkten und werde bestimmt noch einige Posts zu den Produkten schreiben- es stehen nämlich noch drei Lidschatten bei mir auf der Kommode, die ich noch testen muss und natürlich wird es auch noch ausführliche Reviews für euch geben!

Und erneut die Frage- wie steht ihr zu Colourpop? Worth the hype? Was sind eure liebsten Colorupop Produkte?

xoxo,

Natürlich findet ihr alle anderen Beiträge bei InLinkz! :) 


01.10.2015

[Blogparade] #Fall in Essie love

Hallo ihr Lieben,

ich möchte heute mit euch den Oktober und eine Blogparade einläuten! Die liebe Jen von Polished with Love rief Anfang des Jahres schon mal zu einer Essieblogparade auf, die ein voller Erfolg war. Nun setzt sie es fort mit einer Herbstparade. Den ganzen Oktober über zeigen jeden Tag zwei Blogger ihren liebsten Essieherbstlack. Heute zeigt die liebe Eisblau02 von Instagram hier  im Rahmen eines Gastbeitrages ihren liebsten Essieherbstlack!

Als ich Jens Aufruf zu der Blogparade sah, wusste ich schon sofort,welchen Lack ich wählen würde. Also rief ich laut hier und nun stelle ich euch meinen liebsten Essieherbstlack vor!


Meine Wahl fiel auf warm&toasty turtleneck von Essie aus der Winter Collection von 2013. Meiner ist aus den USA und kommt daher mit einem dünnen Pinsel. Ich finde, es ist das perfekte Hellaubergine für den Herbst.

Ich hatte erst überlegt, den Lack einfach pur zu zeigen, doch dann kam mir die Idee, etwas kreativ zu sein. In letzter Zeit war die Kreativität ziemlich versteckt. Aber als ich durch meine Nailart Sachen sah, kam sie auf einmal wieder.

 Als Base nutze ich den p2 perfect nail hardener und als Topcoat den Orly Sec'n dry. Für die geplanten Dots kommt Decadent Dish, ebenfalls von Essie, zum Einsatz.
Desweiteren benötige ich zwei Dottingtools und diese Nailart Steinchen von essence. Diese gab es mal in einer Limited Edtition.



Nachdem ich die Base lackiert habe und den Essielack trocknen ließ, habe ich mit dem Dotting Tool und Decadent Dish drei große Punkte auf jeden Nagel platziert. Diese habe ich auch trocknen lassen und habe dann nach und nach auf den Mittleren Punkt eine goldene,runde Niete mit einem Topcoat geklebt. Dies habe ich dann noch mit dem Topcoat versiegelt.

Mir gefällt es richtig gut und ich hab gerade so Lust darauf, mehr Designs mit Nieten und Steinchen zu machen!

Wie gefällt euch der Baselack? Und wie gefällt euch das Design?

xoxo,
Alle Teilnehmer könnt ihr auch nach und nach bei Inlinkz finden.