30.09.2015

[Shopvorstellung] Amitié céleste - handgefertigter Schmuck

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch einen Shop vorstellen, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Viele von euch werden Nana schon von ihrem Blog und auch von ihrem ersten Shop kennen. Nun hat sie sich ein zweites Standbein geschaffen und zwar mit ihrem neuen Shop Amitié céleste. 
Bevor ich euch aber den Shop vorstelle, möchte ich der lieben Nana zu ihrem heutigen Geburtstag gratulieren- Genieße den Tag Süße und lass dich feiern! ♥
Amitié céleste [sprich: amitje selest] bedeutet übersetzt Himmlische Freundschaft - dies steht sowohl für die einzelnen Komponenten, die eine 'Freundschaft' miteinander eingehen, um ein wunderschönes Schmuckstück zu werden, als auch für die Verbindung zwischen unserem Schmuck und dir. Eine lang andauernde Freundschaft soll zwischen dir und deinem neuen Lieblingsstück entstehen.

Die Aussage auf der Website vom Shop finde ich sehr passend. Hier findet ihr den Shop.

Nana hat sich, meiner Meinung mal wieder selbst übertroffen! Der Shop spricht jedes Mädchen-und Frauenherz an und ich könnte stundenlang nach neuen Schmuckstücken suchen. Die Schmuckstücke werden handgefertigt und auch an den Kunden angepasst- man gibt nämlich seinen genauen Armumfang an und somit passt das Stück perfekt! 

Die Kategorien sind sehr passend unterteilt, denn es gibt nicht nur Ohrringe, sondern die verschiedensten Arten von Ohrringen-von Swarovskisteinchen bis hin zu Motivohrringen. Das selbe gilt natürlich auch für die Ketten und Armbänder. Es gibt auch Ringe und seit Neustem auch Tunnel und Plugs. 

Ich habe selbst schon Produkte bestellt-diese möchte ich euch kurz zeigen.

 Dies sind zwei Armbänder, die ich mir bestellt habe. Sie kommen in einer kleinen Tüte, in der diese Amitié céleste Karte enthalten ist.
 Das erste Armband ist das Sweet Rose Band und ich  habe 11,61€ bezahlt. Ich finde die Kombination aus dem Rosa, dem Roségold und dem Glitzer einfach perfekt. Leider hab ich mich in meinem Armumfang etwas vertan,weswegen das Armband zu groß ist- das tut dem Schmuckstück jedoch kein Abbruch und ich trage es einfach etwas höher an meinem Arm.

 Dies ist das Never give up Armband in der kleinen Variante. Für dieses habe ich 6,21€ bezahlt. Das geflochtene Band macht es einfach soo schön!
 Bei diesem Armband gibt man keinen Umfang ein und obwohl ich es schon im letzten Loch habe, ist auch dieses Armband zu groß für mich. 

 Zu der Bestellung kommt ein kleines Kärtchen mit Pflegetips daher. Diese finde ich persönlich sehr hilfreich und wie immer ist die Karte unglaublich süß und ansprechend gestaltet.
 Ich bestellte mir noch ein paar Ohrringe dazu, welche in diesem hübschen "Täschchen" bei mir ankamen.
 Das Täschchen war mit diesem Aufkleber versiegelt- diese kleinen Details machen soo viel aus! 

 So sind die Ohrringe verpackt- eben so wie die Armbänder.
Ich habe mich für die Little Swarovski Rose Ohrringe entschieden und habe 8,91€ für diese bezahlt. 

Durch einen 10% Code weichen die Preise etwas von denen ab, die ihr auf der Seite des Shops findet!
Die Ohrringe sind schlicht, aber wunderschön und passen einfach zu allem. Ich denke, ich werde mir noch ein paar weitere Ohrringe dieser Art kaufen. Die Farbauswahl gibt nämlich noch einiges her!
So trage ich die beiden Armbänder in Kombination. Das Never give up streife ich ziemlich weit hoch und dem folgt dann das Sweet Rose. So kann das kleine Armband nicht ungewollt von meinem Arm rutschen. 

Der Versand lief ohne Probleme. Ich bestellte von meinem Urlaub und bat darum, die Ware erst 10 Tage später zu versenden-ich wollte einfach nicht, dass das Paket 10 Tage rumstehen musste. Dies war auch überhaupt  kein Problem! Das nenne ich kundenfreundlicher Service! Natürlich wurde ich auch immer wieder benachrichtigt- als meine Bezahlung einging und natürlich als die Bestellung versandt wurde. 

Ich werde auf jeden Fall noch öfter bei Amitié céleste bestellen- die Produkte sprechen mich nun mal unheimlich an und lassen mein Mädchenherz etwas höher schlagen!

Wie steht ihr zu Schmuck? Passt ihr Schmuck eurer Kleidung an oder tragt ihr es einfach so, wie ihr gerade lustig seid? Wie gefällt euch der Schmuck,den ich mir bestellt habe? 

xoxo,

Anmerkung: Dieser Post ist auf keine Art und Weise gesponsert! Ich habe ihn geschrieben,weil mir die Produkte gut gefallen und ich euch daran teilhaben lassen wollte! Alles, was ihr lest, ist meine ehrliche Meinung!

28.09.2015

[Blogparade] AMU mit Colourpop Lidschatten

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit folgte ich bei Facebook den Aufruf zu einer Colourpop Blogparade. Da ich ja erst durch meinen Swap tolle Produkte bekommen hatte, sagte ich sofort zu, mich an der Blogparade zu beteiligen.



Ich wollte euch unbedingt ein Augenmakeup mit dem Where the light is Set von Kathleen Lights zeigen. Ich swatchte also die Lidschatten, war super begeistert und hatte sofort eine Idee...Tja nur leider gelang mir die Umsetzung nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Nichts desto trotz zeige ich euch das AMU hier, damit ihr mir helfen könnt :D Denn dafür ist mein Blog für mich da. Um einen Austausch mit euch zu haben und auch, damit wir gegenseitig von einander lernen. 

 Links ist der Lidschatten Cornelious und rechts ist Glow. Beide Lidschatten sind matt.
Hier haben wir Links Blaze, ein Metallic Lidschatten und rechts ist Kathleenlights, welcher ein Pearlized Lidschatten ist.

Die Swatches sprechen für sich und gerade Cornelious und Kathleenlights haben es mir total angetan! 



Ich habe Glow in den Innenwinkel gegeben, leider wirkte er sehr krümelig beim Auftragen. Ich glaube aber, dass es an meiner Base lag.
Mein Plan war es, Kathleenlights aufs Lid zu geben, Cornelious in die Lidfalte und Blaze in den Außenwinkel. Das hab ich auch getan. Nur leider habe ich es nicht geschafft, Cornelious mit Kathleenlights zu verblenden. Ich habe immer wieder Lidschatten genommen, verblendet,verblendet und verblendet.Wie ihr sehen könnt, endete es damit, dass ich die Lidschatten teilweise wegblendete und Cornelious wie ein heller Balken aussah.
Kathleenlights habe ich dann noch an den unteren Wimpernkranz gegeben, leider ist mir das mit dem Applikator nicht so gelungen.

Aus diesem Grund würde ich gerne von euch wissen, wie ihr die Lidschatten auftragt und verblendet! Ich habe verschiedene Techniken angewendet, um die Lidschatten aufzutragen-Finger und Applikatoren eignen sich am besten dafür. Das Verblenden ging nur,wenn der Lidschatten schon auf dem Auge war. Denn mit dem Pinsel habe ich so gut wie kein Produkt auf das Auge bekommen. Welche Pinsel nutzt ihr zum Verblenden? Und wie tragt ihr die Lidschatten auf? 

Im Gesamtbild sah es nicht so schlimm aus, man sah hauptsächlich Kathleenlights auf dem Lid.

Es hat mich schon sehr gestört, dass ich mit den Lidschatten nicht so arbeiten konnte, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich bin also sehr auf eure Erfahrungen und Tricks und Tipps gespannt und hoffe, dass ich davon lernen kann und das AMU noch mal "schöner" und besser verblendet zeigen kann!

Wie gefallen euch die Farben der Lidschatten ansich? Seit ihr dem Hype auch so verfallen oder lässt er euch eher kalt?

xoxo,

Bei InLinks findet ihr alle weiteren Beiträge zu der Blogparade :)