31.01.2015

[Review] Maybelline Babylips Electro- Strike a Rose

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch einen Maybelline Babylip Plegestift aus der Electro Edtition vorstellen. Ich hatte auf Instagram einen "Hilferuf" gestartet, weil ich noch so gerne Dive Bar von Essie haben wollte. Diesen gab es nur bei Müller und Essie hat ihn jetzt aus dem Sortiment geworfen. Ein Grund,warum ich das Bloggen so liebe, ist die Freundlichkeit und die Hilfsbereitschaft zwischen den Bloggern! Die liebe Lena von Jolies Choses meldete sich sofort und neben dem Lack schickte sie mir auch den Babylips Pflegestift mit! Ich habe mich tierisch gefreut und möchte mich noch mal recht herzlich bei dir bedanken! ♥

Die Verpackung finde ich sehr ansprechend. Das Schwarz und das Rosa harmonieren sehr gut! Die Electro Babylips kamen letztes Jahr als Limited Edition raus, scheinen jedoch nun im Sortiment zu sein. Einer kostet 2,45€ und ist 24 Monate haltbar. 

Dies sind die Werbevesprechen, mit denen Maybelline locht- sehr vielversprechend! 8 Stunden lang gepflegte Lippen, gesündere Lippen. Was für schöne Voraussichten!

Pink und Schwarz...was soll ich mehr dazu sagen. Ich bin wirklich begeistert von der Verpackung und war sehr gespannt, den Lippenpflegestift zu testen. Da ich gerade erst meine beiden EOS Balms ausgekratzt und in eine Dose umgefüllt habe, kam mir der Maybelline Babylip gerade recht um ihn für unterwegs immer in der Tasche zu haben.

Als ich den Lippenpflegestift rausdrehte, staunte ich nicht schlecht. Die Farbe Strike a Rose knallt so richtig! Das war für mich ein richtiges Neon Pink. 

Der Swatch besänftige mich dann wieder ein bisschen, so knallig sah er auf dem Handrücken gar nicht aus und ich war guter Dinge, dass ich ihn in meinen Rucksack packen konnte.

Auf den Lippen ist er dann doch wieder einen Ticken knalliger als auf dem Swatch. 

Entschuldigt meine glänzende Stirn :/ ich kam da gerade aus der Uni und war noch nicht dazu gekommen, nachzupudern.

Im Gesamtbild sieht der Pflegestift recht stimmig aus, wobei es in Echt noch viel knalliger ist!

Ich habe den Stift in der letzten Woche immer mal wieder zwischendurch in der Uni aufgetragen. Erster Minuspunkt ist eindeutig die Farbe! Es ist unmöglich den Pflegestift ohne Spiegel aufzutragen,weil man Aufgrund der Konsistenz mal Patzen kann. Also immer Spiegel dabei haben! Der zweite Minuspunkt ist das Abtragen der Farbe. Sie hält schon eine Weile, aber sobald sie anfängt sich abzutragen, passiert das von der Mitte aus. Am Ende hat man einen hässlichen Pinken Rand an den Lippen und das sieht echt nicht schön aus. Meine Lippen fühlen sich zwar in dem Moment des Auftragens gepflegt an und auch danach noch eine Weile. Aber irgendwann werden sie auch trocken und gesünder sind sie nach einer Woche auch nicht wirklich! Was mir noch negativ aufgefallen ist, ist dass ich nach einer Weile aussehe, als hätte ich ne wilde Knutschorgie gehabt, denn die Farbe schmiert etwas über den Rand der Lippen und das sieht überhaupt nicht schön aus!

Für mich ist der Pflegestift echt nur was für zu Hause, denn da kann es mir egal sein, ob ich nen pinken Rand um die Lippen habe oder ob da Farbe um meinen Lippen ist. Ich hab zu Hause einfach mehr Möglichkeiten das zu kontrollieren und zu beheben. Unterwegs leider nicht. 

Die Pflegewirkung ist nicht schlecht, aber im Vergleich bevorzuge ich die EOS Lipbalms, da sie meinen Lippen einfach mehr Feuchtigkeit und Pflege spenden! 

Der Maybelline Babylip Pflegestift bleibt jetzt auf meinem Schreibtisch stehen und da werde ich ihn nach und nach aufbrauchen und es wird wohl ein weitere EOS Balm in meinen Rucksack wandern, damit ich auch unterwegs meine Lippen pflegen kann!

Nana hatte hier über die normalen Babylips berichtet. 
Manou hatte hier ebenfalls über Strike a Rose berichtet und ist definitiv begeisterter als ich. 

Habt ihr die normalen Babylips oder die Electro? Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Produkt gemacht? Lasst mir doch gerne eure Meinungen und Links in den Kommentaren da!

xoxo,


29.01.2015

Paint my Nails : La la la Berlin Limited Edition

Hallo ihr Lieben,

ich habe erneut ein Nagellack für euch, welchen ich euch hier  vorgestellt hatte. Ich habe die Bilder schon seit einer Weile auf der Festplatte, kam nur einfach nicht dazu den Post zu schreiben. Der Lack kam im September/Oktober 2014 als LE in die Läden.

Der Lack ist so schön und der Schimmer. Ich war so happy, dass ich den Lack noch so zufällig bekommen habe. Das ist eins der schönsten Gefühle, etwas zu bekommen, womit man gar nicht mehr gerechnet hat!


Es war so schwierig, diesen leichten Holoeffekt dieses Lackes einzufangen und ihn euch richtig zu zeigen. Ich habe zig Fotos machen müssen, bevor ich mich für diese beiden entschieden habe. Findet ihr den Lack nicht auch wunderschön? 

Leider war die Haltbarkeit nicht so lang. Der Lack splitterte nach 1 1/2 Tagen schon ab und das ist echt traurig. Ansonsten bin ich aber super happy mit dem Lack, er ist einfach soo schön! Vielleicht kann ich ihn noch mal anderweitig nutzen- Stamping zum Beispiel und da noch etwas von der Haltbarkeit rauszögern!

xoxo,



27.01.2015

[Haul] Drogerie- Limited Edition Highlighter Haul

Hallo ihr Lieben,

ich habe, trotz meines kleines Budgets, ein bisschen was in der Drogerie geshoppt. Wobei ich hinzufügen sollte, dass ich das p2 Produkt noch im Dezember gekauft habe - zu meiner Verteidigung :D Und zwar Highlighter. Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie faszinieren mich Highlighter im Moment extrem!


Fangen wir mit den p2 luminICE Highlighting Pearls aus der Inspired by Light LE an. Ich sah die Perlen immer wieder bei Instagram-eine ganz böse Anfixplattform- und lief dann in einem DM an einem Aufsteller vorbei. Dort gatterte ich mir die letzten Perlen.

 Es sind 9g enthalten  und sie kosten 3,95€. Die Perlen sind in der Nuance 010 Glow.
 Ich finde die Verpackung einfach nur super cool, gerade das Eckige! Auch die Farbe des Deckels gefällt mir persönlich sehr gut.
 Das Wichtigste ist natürlich der Inhalt. Die Perlen sind alle recht gleichgroß und wie ihr sehen könnt, stauben sie ganz schön. Das ist mir beim Swatchen auch aufgefallen, was ja aber nicht so schlimm ist, denn falls die Perlen irgendwann keine Farbe mehr abgeben sollte, nutzt man einfach das Puder!
 Mir gefällt der goldene Schimmer sehr gut. Nicht zu aufdringlich aber auch nicht ganz unsichtbar. Ich freue mich wirklich sehr aufs Tragen- er verleiht bestimmt einen schönen Glow. Ich habe jetzt auch schon öfter gehört, dass die Perlen ein Dupe zu dem Mary-Loumanizer von The Balm sein sollen, dazu kann ich nichts sagen, da ich den leider nicht besitze. Aber wenn es so ist, bin ich happy, denn den himmle ich auch schone eine ganze Weile an!
Wenn ihr Glück habt, ist die LE noch im dm zu finden!

Weiter geht es mit zwei Highlightern aus der Hidden Stories LE von essence, die dürfte aktuell noch im dm zu haben sein. Es sind Cream Highlighter, was mir erst zu Hause aufgefallen ist. Aufgetragen sind sie aber pudrig und ich finde die Konsistenz sehr interessant!

Die 01 Rose in Wonderland ist ein rosiger Highlighter! Ich finde ihn soo schöön! Die Verpackung ist typisch essence, aber mir gefällt der Schriftzug von der LE und irgendwie wirkt die Verpackung trotz Plastik auf mich super edel. Es sind 10,7g enthalten und ein Highlighter hat 2,95€ gekostet.

Der Highlighter sieht super schön aus, ließ sich trotz cremiger Konsistenz sehr gut auftragen und hat eine schöne rosige Farbe. Ich kann ihn mir wirklich sehr gut auf den Wangen und auch auf dem Nasenrücken vorstellen!

Die 02 Enter Wonderland ist ein kühlerer Highlighter und sieht bläulich aus. Trotzdem gefällt er mir immer noch sehr gut!

Enter Wonderland ist ein bisschen 'schwächer' auf der Brust als Rose in Wonderland, aber nicht weniger schön! Ich kann ihn mir sehr gut im Innenwinkel und auch unter der Augenbraue  vorstellen, gerade weil er doch mehr zurückhaltender ist.

Ich bin auch wirklich sehr zufrieden mit den beiden Highlightern und bereue den Kauf nicht! Ich werde euch auf jeden Fall noch Looks mit den Highlightern zeigen!

Da der Monat fast rum ist, kann ich euch ja mal schnell sagen, wie viel ich im Januar ausgegeben habe............................Es waren 23,39€. Eine echt krumme Centzahl :D Da ich 3,39€ über meinem Budget bin, wird das von meinem Februar Budget abgezogen, so dass ich im Februar nur 16,61€ zur Verfügung habe. Aber da ich die ersten beiden Februar Wochen meine Klausuren schreibe und danach zwar Semesterferien habe, aber noch ein Essay, eine Hausarbeit und ein Praktikumsbericht schreiben muss, habe ich da keine Zeit zum Shoppen...hoffentlich :D Aber ich finde es ist gar nicht so viel gewesen,was ich überzogen habe :D

Habt ihr die LE's schon gesehen und evtl. etwas mitgenommen? Vielleicht sogar die Highlighter? Lasst mir gerne eure Links und Meinungen in den Kommentaren da! :)

xoxo,





25.01.2015

Blogvorstellung #1: Makeup Love

Hallo ihr Lieben,

ein Vorsatz an mich selbst war es, dieses Jahr 12 Blogs über das Jahr verteilt, vorzustellen. Also 12 Blogs im Jahr ergibt ein Blog pro Monat. Damit möchte ich heute anfangen, denn der Januar ist schon fast vorbei!


Makeup Love wird von der lieben Julie geführt und im Dezember feierte sie ihren ersten Bloggeburtstag! Auf Julies Blog wurde ich durch das Schminkkörbchen von Melli und Susi aufmerksam. Ihre perfekten Bilder, ihre Kreativität bei den Amus  und der Liebe, die sie in ihren Blog steckt. All das hat die perfekte Mischung und ich freue mich immer sehr über Julies Posts! 

Julie kommt aus Berlin und ist....ja das ist eine gute Frage...ich hoffe du nimmst es mir nicht böse, wenn ich falsch liege!  Ich glaube, sie ist 30 oder 31. Da bin ich mir echt nicht sicher. Auch persönlich ist Julie eine ganz Liebe! Wir schreiben recht häufig über Instagram, Kommentare und ab und an per Mail. Man erkundigt sich nach dem Tag und zu Weihnachten und Geburtstag wurden auch ein paar Kleinigkeiten verschenkt, welche ich euch ja schon auf dem Blog vorgestellt habe! Ich hoffe sehr, dass wir uns dieses Jahr vllt. endlich mal treffen!♥

Meiner Meinung nach hatte Julie es von Anfang an voll drauf! Ihre Bilder waren immer perfekt- die Deko immer auf alles abgestimmt. Swatches und Tragebilder scheinen perfekt ausgeleuchtet zu sein- die Farbechtheit kommt immer sehr gut rüber! Ich sitze jedes Mal staunend vor meinem Laptop und starre ihre Bilder an. Auch ihre Texte sind immer so schön geschrieben und ich lese jeden Post sehr sehr gerne!

Ich habe Julie gefragt, ob ich sie für diese Blogvorstellung interviewen darf und sie hat mir ein paar Fragen beantwortet!

1. Wer oder was hat dich zum Bloggen motiviert?
Nachdem ich mich wegen meiner bevorstehenden Hochzeit intensiv mit dem Schminken von Looks und AMUs befasst habe und viele, viele Youtube-Videos gesehen habe, habe ich die deutschen Blogs für mich entdeckt. Nachdem ich ca. ein Jahr lang nur Leserin war, kam der Wunsch nach einem eigenen Blog immer stärker in mir auf. Und eines Tages habe ich dann all meinen Mut zusammen gefasst und einen Blog erstellt. Kurz darauf folgte auch schon mein erster Blogpost

2. Hat das Bloggen dich verändert?
Ich denke schon, dass das Bloggen mich verändert hat. Nicht grundprinzipiell, aber es hat mich in mancher Hinsicht gestärkt, ich bin mutiger geworden, was Lippenstifte und AMUs angeht, neugieriger, wenn es um verschiedene Produkte geht und hinterfrage manches mehr als vorher. Das hat auch mein Selbstbewusstsein diesbezüglich etwas gestärkt.

3. Wie würdest du deinen Blog in 3 Worten beschreiben? Das ist eine schwierige Frage! *grübelundlach* (Meine) Liebevoll verträumte Beautywelt

4. Was würdest du Blogger Neulingen mit auf den Weg geben? Ich bin ja selber noch relativ neu, da es meinen Blog 'erst' knapp über ein Jahr gibt. Ich finde es wichtig, sich selbst treu zu bleiben, seinen Blog so zu gestalten und zu führen, wie man es selbst für richtig hält, sich keinen Stress zu machen und damit unter Druck zu setzen, denn dann kann das Bloggen ein sehr anstrengendes Hobby werden. Ehrlichkeit währt am längsten - wenn man von Produkten enttäuschst ist, kann man das ruhig äußern, nur so hat der Leser einen Mehrwert davon. Klar sollte man nicht schreiben, dass ein Produkt doof ist, aber dass es für einen aus bestimmten Gründen nicht funktioniert, kann dem ein oder anderen helfen, schließlich passt nicht alles zu jedem Mit seinen Lesern in Kontakt bleiben ist auch eine Sache, die ich als sehr wichtig empfinde und Blogneulingen mit auf den Weg geben kann.



Wie oben schon erwähnt, gibt es Julies Blog seit Dezember 1 Jahr und dies möchte sie natürlich mit ihren Lesern feiern. Dazu gibt es bis zum 31.1.2015 noch ein großartiges Gewinnspiel auf ihrem Blog!

So liebe Julie, wenn du das hier ließt, ich habe mich entschieden und würde mich sehr über Set 1 oder Set 2 freuen! :) 


Also, wenn ihr Julies Blog noch nicht kennt, solltet ihr das schleunigst ändern!

xoxo,

23.01.2015

Flopprodukte #3

Hallo ihr Lieben,

im November zeigte ich das letze  Mal Produkte auf dem Blog, die für mich ein Flop waren. Und da ich in letzter Zeit viele Produkte benutzte und teste, habe ich erneut ein paar bzw. drei Produkte für euch, die ich persönlich nicht mag! Nur weil ich sie nicht gut finde, müsst ihr sie nicht auch schlecht finden. Für euch können die Produkte super funktionieren!

Es sind alles drei Gesichtsprodukte, was wirklich Zufall war. Alle drei Produkte habe ich auch schon lange genug getestet, um euch meine Meinung mitzuteilen!

Das Clean & Care Seifenfreies Waschgel von Rival de Loop war in meiner sfm Box im Oktober drin und ich hatte mich gefreut, da ich noch nicht wirklich Produkte von RdL ausprobiert habe- ich bin irgendwie ein DM Kind.
Die Konsistenz ist sehr geelig und ich empfand es schon fast als unangenehm, es auf dem Gesicht zu verteilen. Man konnte es zwar gut verteilen und einmassieren, aber irgendwie kam ich nie richtig mit zurecht. Beim Abwaschen merkte man, wie das Gel ein bisschen aufschäumte, aber nicht viel. Außerdem hinterließ es einen nicht sehr angenehmen Geschmack auf den Lippen. Für mein Gesicht fand ich das Gel nicht zufriedenstellend...aber ich habe es sehr gerne genutzt, um meinen Beautyblender damit sauber zu machen und das ging wirklich sehr gut! Ich könnte es mir sehr gut vorstellen, dass ich das Gel einfach nur zum Reinigen des Blenders noch mal kaufen würde, denn für 150 ml bezahlt man 0,99€ bei Rossmann und das ist günstiger als jedes andere Produkt, mit dem man den Blender waschen kann, wenn man nicht gerade auf Shampoo zurück greift.

Weiter geht es mit einem Produkt, welches ich mir in den USA gekauft habe. Es ist die Sephora 10 HR wear perfection foundation in 10 clair light ivory. Enthalten sind 25ml und gekostet hat sie 22$/19€. Ich swatche sie im Laden und stellte fest, dass sie perfekt passte. Da sie aber nicht vorrätig war, bestellte ich sie einfach online. Als sie ankam, probierte ich sie natürlich sofort aus und war irgendwie enttäuscht. Sie wirkte sehr pastig beim Auftragen, das Verblenden war gar nicht so einfach...Nachdem das geschafft war, schminkte ich mich zu Ende und puderte mich ab. Nach ein paar Stunden stellte ich fest, dass sie trockene Stellen schrecklich betonte und das war für mich das Zeichen, dass die Foundation nichts für mich ist. Also weggepackt und da meine Schwester sie gerne ausprobieren wollte, mit nach Deutschland gebracht. Im Sommer ließ ich mich ja bei Sephora matchen und kaufte mir eine Foundation von Nars, ich war im siebten Himmel-Perfektion! Zurück in Deutschland ließ meine Bräune nach und ich wurde wieder blass. Irgendwann griff ich wieder nach der Foundation, ich wollte ihr noch eine zweite Chance geben. Ich benutze dieses Mal sogar einen Primer. Doch es tauchten die selben negativen Eigenschaften auf, die ich in den USA erlebt hatte. Für mich ist diese Foundation ein absoluter Flop, meine Schwester kommt sehr gut mit ihr zurecht, weswegen ich sie in gute Hände abgegeben habe.

Und zu guter Letzt erneut ein Produkt aus meiner sfm Box Oktober. Es ist die Nonique Anti Aging Augencreme. Es sind 15ml enthalten und sie kostet stolze 6€. Ich benutze die Creme seit November und man erkennt auch schon, wie viel ich benutzt habe. Die Creme hat eine gemischte Konsistenz aus minimal fest und minimal flüssig. Ich komme mit der Konsistenz gut zurecht. Wenn man die Creme aufträgt, hat man im ersten Moment das Gefühl, dass sie super gut pflegt. Sobald die Creme aber eingezogen ist, ist dieser Effekt verflogen und meine Augenpartie genau so trocken wie vorher. Deswegen creme ich diese danach immer noch mit meiner Abendpflege ein. Für meine Haut ist das Produkt absolut nicht geeignet- aber da ich Produkte ungerne wegschmeiße, brauche ich sie einfach auf. Schade eigentlich, aber es kann ja auch nicht alles  passen.

So, das war es auch schon wieder mit meinen Flops. Habt ihr eigene Erfahrungen mit den obigen Produkte gemacht? Lasst mir diese doch gerne in den Kommentaren da!

xoxo,

21.01.2015

Aufgebraucht Statistik 2014 - Gelerte Produkte in Zahlen

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch, nachdem ihr neulich erst meinen letzten Müll aus 2014 gesehen habt, mal auflisten, was ich so aufgebraucht habe bzw. wie viel ich aufgebraucht habe. Ich habe mich hingesetzt und mir jeden Aufgebraucht Post angeguckt, und dabei Striche gemacht. Das war gar nicht so einfach, weil ich immer wieder den Zettel umdrehen musste und hier und da noch ne Kategorie einfügen musste. Aber ich habe es geschafft und nun geht es auch los!


Fangen wir an mit Produkten für den Körper, also Duschgel, Bodylotion etc..
Duschgel : 11
Rasierschaum : 5
Bodylotion : 6
Badezusätze : 4
Sonnencreme/ After Sun : 3
Deo : 8
Parfum : 4


Weiter geht es mit Haarprodukten.
Shampoo : 5
Haarkur/Spülung/Öl : 6

Kommen wir zu den Gesichtspflegeprodukten.
Gesichtscreme : 8
Augencreme : 5
Gesichtsöl : 2
Masken : 5
Augenpads : 1

Und weil das Gesicht so schön ist, hier alle aufgebrauchten Abschminkprodukte fürs Gesicht.
Abschminktücher : 11
Augenmakeupentfernerpads : 7
Abschminkschaum/Gel : 9
Gesichtswasser : 7
Peeling : 3

Und weil es so schön ist, geht es jetzt mit Zahnpflege Produkten weiter.
Zahncreme : 5
Mundspülung : 4
Zahnseidesticks : 6

Und nun kommen die Nagel- Handpflegeprodukte an die Reihe.
Wattepads : 9
Handcreme : 6
Q-Tipps : 2
Top/Basecoats : 5
Farblacke : 2
Nagellackentferner : 4
Handdesinfektionsgel : 5

Da ich die dekorative Kosmetik nicht aufdröseln will, alles auf einmal :D
Mascara : 5
Kajalstife : 2
Eyeliner : 2
Lidschattenbase : 1
Lidschatten : 1
Augenbrauengel : 2
Primer : 5
Foundation/ BB Cream : 2
Puder : 2
Concealer : 3
Highlighter : 1
Lippenstift :1
Lipgloss : 1
Liptint : 1
Lippenpflege : 8

Und dann habe ich  noch eine Tools 'aufgebraucht' bzw. erneuert, wie Pinsel, Pinselseife, Anspitzer.
Tools : 8



Außerdem habe ich 53 Proben aufgebraucht, von Parfumproben über Maskenproben und Cremetütchen.
Dazu kommen noch 2 Produkte, die ich weg gegeben habe und ganze 36 Produkte, die ich weg geschmissen habe. Ich hatte meine Gründe, diese Produkte zu entsorgen, also reagiert bitte nicht unhöflich!

Wenn ihr mitgerechnet habt, habe ich 259 Produkte aufgebraucht! Um euch jetzt wieder ein bisschen zu beruhigen! Vieles waren Sample Größen! Gerade die Primer- es waren alles so zwischen 7-10 ml Größen, welche man recht zügig, bei regelmäßiger Benutzung, aufbrauchen kann. Auch die Mascaras waren zum Großteil Proben. Ich würde sagen, ein Viertel der Produkte waren Fullsize Produkte, der Rest waren wirklich nur Samples!

Ich muss sagen, ich bin ein kleines bisschen stolz auf mich, denn durch das viele Aufbrauchen habe ich sehr viel Müll in den USA gelassen und jetzt auch schon in Deutschland entsorgt. Aber gerade durch solche Posts merkt man erstmal, wie viel von seinen Produkten überhaupt benutzt. Ich habe zum Großteil sehr viele Proben und auch Pflegeprodukte aufgebraucht. Die dekorative Kosmetik war ehr minimalistisch vertreten. Doch ich hätte nie gedacht, dass eine einzelnen Person soo viel Müll produzieren kann. Seit ich wieder in Deutschland bin, teile ich mir viele Produkte mit meiner Schwester, was so wahrscheinlich zu noch mehr Müll führt.
Ich werde auch für 2015 eine Statistik machen, ich bin schon wieder dabei, fleißig Produkte aufzubrauchen und bin gespannt, wie viele es in diesem Jahr werden- ich vermute mal weniger!

Jetzt bin ich auch eure ehrliche Meinung gespannt- ich kann mir vorstellen, dass es sehr viel unter euch gibt, die das total bekloppt finden und sich vielleicht auch fragen, wo die ganzen Produkte verschwunden sind ( und nein, ich trinke und esse sie nicht!). Ich habe sie wirklich benutzt und die Produkte, die ich noch voll/halbvoll weggeschmissen habe, waren entweder nicht mehr gut oder ich habe einfach keine Verwendung gefunden und konnte sie auch nicht verschenken bzw. auf Kleiderkreisel stellen, was ich sonst tun würde!

xoxo,

19.01.2015

Paint my Nails: Orly Lacke

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zwei Lacke zeigen, die ich mir damals in den USA gekauft habe..Seltsames Gefühl damals zu sagen. Ich bin jetzt gut fünf Monate wieder in Deutschland und mir fehlt die USA so sehr! Und meine Au Pair Kids....ich will euch nicht vollheulen.

Es soll heute um Orly Lacke gehen, die ich mir im Viererpack und in Minigrößen im TJMaxx gekauft habe. Das ist der amerikanische TKMaxx und ich habe da sehr gerne Kosmetik gekauft, dort war die Auswahl um einiges Besser als hier in meinem TKMaxx. Aber das ist ja echt von Filiale zu Filiale unterschiedlich.

In den Miniflaschen sind 5,4 ml enthalten und meines Wissens nach gibt es Orly Lacke in Deutschland nur über den Onlineshop zu kaufen und ab und an bei TKMaxx.


Die Lacke heißen Spread Your Wings, ein sehr schöner, dunkler Rotton und Strength, ein Rot-lila-Glitzer Lack.


Spread Your Wings ist ein schönes Rot, doch sehr sheer und auch eine ziemliche Zicke. Leider auch sehr flüssig und es hat mich eine Menge Nerven gekostet, den Lack zu lackieren. Strength ist ein super schöner Lack und nach zwei Schichten war dieser auch deckend. 

Meine Meinung nach, sind die Lacke sehr unterschiedlich und ich habe hier zu Lande noch keinen schöne Lacke bei TKMaxx gefunden. Schade eigentlich.

Ich habe noch zwei weitere Orly Lacke, die ich euch bei Gelegenheit zeigen werde! 
Habt ihr Orly Lacke? Wenn ja, wie zufrieden seid ihr? Lasst mir doch gerne eure Meinung da!

xoxo,

17.01.2015

Aufgebraucht #12

Hallo ihr Lieben,

drei Wochen des neuen Jahres sind zwar schon wieder rum, aber trotzdem möchte ich euch noch meinen letzten Beautymüll aus dem letzten Jahr zeigen. Durch Uni komme ich im Moment einfach zu nichts, im Februar schreibe ich meine Klausuren und da geht es im Moment heiß her. Drückt mir alle bitte ganz fest die Daumen!

Fangen wir mit den Köper und Haar Produkten an.

Den Balea Rasierschaum stelle ich euch im Rahmen eines Flopposts schon mal vor. Ich merke zwar, dass in der Flasche noch was drin ist, aber ich bekomme es nicht raus. Gaanz schlimm und der wird definitiv nicht nachgekauft! Ich glaube, da sind 150 ml enthalten und er kostet so zwischen 2-3€.

Den Wellness Beauty Duschschaum hatte ich in meiner #sfm Box vom Oktober. Er kostet um die 3€ bei Rossmann und hier sind  150ml drin. Ich hab den Duschschaum sehr gerne benutzt und könnte mir auch vorstellen, ihn nachzukaufen,wenn mein Duschgel Bestand verkleinert wurde.

Das Dove Go Fresh Compressed Deo habe ich geschenkt bekommen, hier sind 75ml drin. Ich fand es okay, aber ich habe mit Sprühdeos immer das Problem, dass meine Achseln sofort anfangen zu brennen-egal ob Frischrasiert oder nicht. Deswegen bin ich ganz froh,dass es alle ist und werde es mir auch nicht nachkaufen.

Die Balea Professional Repair+Pflege Spülung fand ich wirklich gut, sie hat mein Haar gut gepflegt und sie ist auch ohne Silikone! Hier waren 200 ml enthalten und sie hat so um die 2-3€ gekostet. Ich werde mir bestimmt noch mal eine Spülung von Balea nachkaufen, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier nämlich!

Weiter geht es mit der Mitchel and Peach Body Cream, die ich in einer US Glossybox hatte. Die Creme war okay, aber sie hat mich nicht so umgehauen,dass ich sie sofort nachkaufen würde. Es waren 40 ml enthalten,was ich zum Testen vollkommen in Ordnung finde.

Zu guter Letzt haben wir das Tom Tailor Duschgel. Meine Schwester hat das mal vor Jahren geschenkt bekommen und da es noch gut war, haben wir es endlich aufgebraucht. Es war okay aber mehr auch nicht. Hier waren 200ml enthalten. Nachkaufen würde ich es mir nicht.

Weiter geht es mit Gesichtspflege und Zahncreme.

Das Balea klärende Gesichtswasser ist mein Alltime Favorite und ihr seht es sehr oft bei den Aufgebraucht Posts. Ich habe davon auch immer eins als Vorrat zu Hause, ich kann es nicht leiden,wenn es alle wird und ich kein Neues hier habe. Es sind 200 ml enthalten und kostet um die 2€. Ein immer wieder nachkaufendes Produkt von mir!

Das Nivea Reinigungsmousse hatte ich euch auch schon mal in einem Flop und in dem letzten Aufgebrauchtpost gezeigt. Ich habe es am Ende nur noch als Seife genommen,weil ich es für das Gesicht richtig schlecht fand. Es waren 150ml enthalten. Kein Nachkauf, ich weiß auch gar nicht, ob es das Produkt überhaupt noch gut.

Die Dontodent Zahncreme haben wir eigentlich immer. Meine Mutter kauft immer ein paar bei dm ein und gut ist. Ich find sie gut und würde sie auch nachkaufen. Hier sind 125 ml drin und sie kostet nicht mehr als 2€.


Ich habe außerdem zwei weitere Haarprodukte aufgebraucht.

Zum einen das Schwarzkopf BC Oil Miracle. Meine Schwester hatte das mal als Beigabe in einer Zeitung gehabt, da sie aber keine Haarprodukte nutzt, habe ich es bekommen. Hier waren 5 ml enthalten, aber ich habe es gut zwei-drei Wochen nutzen können.Es war super ergiebig. Ich fand es auch recht gut, aber nachkaufen würde ich es mir momentan nicht.

Außerdem ist mein geliebtes Philip B.Detangling Toning Mist leer gegangen. Ich mochte es wirklich sehr gerne, meine Haare haben sich danach super angefühlt. Hier waren 60ml drin. Im Moment habe ich ein Haaröl von Balea, mit dem ich auch zufrieden bin. Ein Nachkaufe wäre hier evtl. möglich.

Weiter geht es mit meinen Alltime Favoriten!

Die Bales Wattepads (2x) habe ich immer, für die Nägel und fürs Gesicht. Ich kaufe keine anderen mehr! Für 0,95€ bekommt man 140 Stück! Werden immer wieder nachgekauft.

Die Balea Anschmiegsamen Reinigungstücher haben jetzt eine neue Verpackung, sie sind nicht mehr Pink. Trotzdem kaufe ich sie mir immer noch nach und bin nach wie vor zufrieden mit ihnen. Für 1,25€ bekommt ihr 25 Stück.

Und zu guter Letzt habe ich hier noch die Balea Abschminkpads für die Augen in der Ölfreien Variante. Auch diese kaufe ich schon seit Jahren nach und finde sie einfach nur gut! Für 0,95€ bekommt ihr 50 Pads.

Ich war ab und an Baden und habe mir eine kleine Auszeit von der Uni genommen.

In der Lush Verpackung war mein Melting Snowman drin,welchen ich von meiner Schwester zu Weihnachten bekommen habe. Das war ein richtig angenehmes Bad! Ich liebe die Badekugeln für Lush und nutze sie immer dann,wenn ich wirklich mal runterkommen muss. Es sind meistens Spontankäufe,aber ich werde mir immer mal wieder welche gönnen.

Die Balea Maske bekam ich ebenfalls zu Weihnachten und sie war wirklich sehr schön. Meine Haut hat sich danach sooo gepflegt angefühlt. Nachkauf evtl. möglich.

Das Kneipp Bad habe ich schon so lange hier zu Hause gehabt. Das Wasser hat sich schön Orange gefärbt. Auch hier könnte ich mir vorstellen, andere Sorten nachzukaufen.

Ich habe endlich meine Pinselseife aufgebraucht und drei Pinsel aussortiert, auch da muss man mal wechseln!

Die Beliance Pinselseife kaufte ich mir im Sommer 2013 und nahm sie mit in die USA. Dort habe ich meine Pinsel wirklich sehr regelmäßig sauber gemacht, so dass ich sie im Dezember aufgebraucht habe. In der Seife sind 100g enthalten und sie hat um die 10€ gekostet. Da ich viele Pinsel habe und die in den USA zeitweise wöchentlich sauber gemacht habe, finde ich das Preis-Leistungsverhältnis vollkommen in Ordnung. Im Moment nutze ich den Ebelin Pinselreiniger und einen Ziegenmilch Reiniger aus den USA aber ein Nachkauf könnte ich mir schon vorstellen.

Den Ebelin Puderpinsel habe ich mir am Anfang meiner Bloggerzeit gekauft. Gott was kratzt der Pinsel. Ganz schrecklich-nur weg damit! Kein Nachkauf!

Die essence Geleyliner Pinsel und den Smoley Eye Pinsel hatte ich mir auch relativ früh gekauft,nachdem ich Makeup für mich entdeckt habe. Das ist auch schon wieder 3 Jahre her,weswegen ich sie jetzt ausgetauscht habe! Auf jeden zwei Fall Pinsel,die ich mir immer nachkaufen würde!

Ein bisschen Hand- und Nagelpflege muss auch sein!

Den essence Nailpolish Remover habe ich zum Geburtstag bekommen. Es sind 150 ml enthalten. Ich mag leider die Öffnung nicht so,weswegen ich den Inhalt in meinen kurz davor leer gemachten Ebelin Nagellackentferner geschüttet habe. Den Essence finde ich ganz in Ordnung, aber ich würde aus Prinzip immer wieder den von Ebelin nachkaufen- also kein Nachkauf.

Den Mavala Oil Seal Dryer habe ich mal bei Nana gewonnen.  Er ist recht flüssig. Leider bin ich damit so gar nicht zufrieden. Er pflegt zwar meine Nägel in dem Moment, aber trocknet tut er ewig und selbst nach Stunden,kann ich noch Macken in den Nagel machen. Außerdem sind meine Nägel danach fettig hoch zehn und das mag ich gar nicht. Hier sind noch 10 ml enthalten, aber da ich mit dem Topcoat nichts anfangen kann, landet er im Müll. Kein Nachkauf.

Die Eos Handcreme hab ich mir in den USA bestellt, als ich noch da war. Laut Google sind 27g enthalten, gekostet hat sie um die 3-4$. Ich finde sie wirklich reichhaltig, aber die Verpackung unglaublich unpraktisch. Ich habe noch eine Handcreme und werde die auch noch benutzten, aber nachkaufen würde ich sie mir aufgrund der Verpackung nicht.

Zum Schluss zeige ich euch noch meine dekorative Kosmetik!

Den Catrice Colour changing Lipstick habe ich zu meinem 18. Geburtstag bekommen und fand ihn am Anfang recht cool. Leider trocknet er meine Lippen extrem aus, so dass ich ihn aussortiert habe. Hier sind 3g drin und ich glaube, er kostet um die 4€.

Das Avril Lavigne Black Star Parfum habe ich vor ein paar Jahren mal zu Weihnachten im Set mit Bodylotion und Duschgel geschenkt bekommen. Ich mag den Duft sehr gerne und habe das Parfum auch sehr gerne getragen. Wenn ich nicht noch so viele hätte, würde ich es mir definitiv nachkaufen. Es waren übrigens 15 ml enthalten.

Die Glamglow Maske hatte ich in meiner Glossybox drin oder es gab sie mal bei Sephora als Probe. In den USA hatte ich die Maske auch schon mal, leider habe ich sie hier in Deutschland nicht mehr vertagen- mein Gesicht hat angefangen zu brennen und war danach knallrot. Es sind 15 g enthalten, mit denen man gerade mal 2 oder 3 Anwendungen machen kann- durch die Konsistenz der Maske ist das sehr schwierig! Definitiv kein Nachkauf.

Den Benefit Porefessional Primer habe ich auch endlich leer gemacht. Er lässt meine Poren wirklich "verschwinden", leider hält er bei mir nicht so lange. Hier waren 7,5 ml enthalten und eine Probe habe ich noch, die ich noch nutzen werde. Nachkaufen würde ich ihn mir nicht.

Die Lancer Augencreme war in einer Glossybox und ich mochte sie recht gerne. Es waren 5 ml enthalten und die haben eewig gehalten! Kein Nachkauf möglich!

Den Catrice Lidschatten Oh it's toffeeful hatte ich euch in meinem Kosmetikmord Update  schon gezeigt. Er wurde leider aus dem Sortiment genommen. Es waren 2 g enthalten und er hat um die 3€ gekostet. Nachkauf nicht mehr möglich.

Und zum Schluss habe ich noch einen Mini H&M Kajal für euch. Früher habe ich nur den benutzt und fand ihn damals voll gut :D Jetzt ist das nicht mehr der Fall. Ich kann euch auch nicht mehr sagen,wie viel drin war, ich weiß nur noch,dass er um die 2€ gekostet hat. Auch hier besteht kein Nachkauf!

So das war mein letzter Beautymüll aus 2014! Ich habe auch noch vor, eine Aufgebraucht Statistik zu machen um zu sehen, wie viele Produkte ich im Jahr 2014 insgesamt aufgebraucht habe. Gerade in den USA waren meine Aufgebraucht Posts mega, weil ich einfach sooo viele Sachen benutzt und aufgebraucht habe.

xoxo,