29.04.2015

#imonanobuy / I'm on a no buy / Kaufverbot

Hallo ihr Lieben,

Ich möchte ab dem ersten Mai für mich selbst ein No Buy beziehungsweise Kaufverbot einlegen. In den letzten Monaten hatte ich immer wieder das Gefühl, dass ich die Produkte nur gekauft habe, weil alle die hatten und ich unbedingt dazu gehören möchte, in dem ich das Produkt auch habe. Klar möchte man als Blogger auch gerne Up-to Date sein und auch neue Produkte zeigen und seine Meinung dazu sagen. Das reißt natürlich ein großes Lock in den Geldbeutel, gerade wenn man Studentin ist.

Ich habe auch gemerkt, dass ich mich irgendwie gezwungen habe, Makeup oder ähnliches zu Kaufen, nur um mit reden zu können. Makeup soll doch Spaß machen und zwischendurch habe ich den Spaß ein bisschen verloren. Ich liebe es einfach, mich zu schminken und neue Sachen auszuprobieren. Aber so lange ich mich gezwungen fühle, macht es kein Spaß!

Ich möchte das Kaufverbot von Mai bis Oktober laufen lassen, das sind 6 Monate und ich denke, eine machbare und realistische Zeit. Wenn ich natürlich irgendwas nachkaufen muss, wie Puder oder Concealer oder Produkte, von denen ich nur ein einziges Exemplar zu hause habe, ist das eine Ausnahme. Eine unvermeidbare Ausgabe eben, mit der ich auch Leben kann.Ohne Puder kann ich nicht Leben- geht euch bestimmt auch so oder? :D Außerdem ist im Oktober die Glamour Shopping Week, wo ich mir das ein oder andere Produkt gerne kaufen möchte! Wenn die Marken wieder dabei sind.

Dazu möchte ich mich auch weitere darauf konzentrieren bestimmte Produkte aufzubrauchen-wozu den 427437492 braunen Lidschatten in der Sammlung zu haben und nur drei davon zu benutzen. Durch das Aufbrauchen bzw. regelmäßige Benutzen habe ich bis jetzt erkannt, wie sehr ich ein Produkt liebe bzw. hasse. Das erspart mir so einige Fehlkäufe. Wozu zig verschiedene Kajalstifte ausprobieren,wenn man DEN Kajal für sich gefunden hat? Wer braucht den schon zehn schwarze Kajalstifte? Außerdem möchte ich am Ende des Jahres ausrechnen, wie viel Geld ich sozusagen durch die aufgebrauchten Kosmetikprodukte sinnvoll ausgegeben habe bzw. es "zurück" bekommen habe, weil das Produkt toll war oder sehr lange gehalten hat. Versteht ihr, was ich meine? Des Weiteren möchte ich für wirklich jedes aufgebrauchte Kosmetikprodukt (ich führe eine Liste,deswegen weiß ich ganz genau welche Produkte ich aufgebraucht habe und welche ich vielleicht aussortiert habe) 2€ in meine Spardose werfen, damit ich mir größere Anschaffungen,wie einen neuen Laptop oder eine Reise in die USA finanzieren kann. Eine tolle Motivation oder? So fällt einem das Sparen auch viel leichter. Um so mehr man spart, um so eher ist das Ziel in greifbarer Nähe! 

Ich möchte auch bald wieder Schminkkörbchen Posts auf dem Blog veröffentlichen, die ich alle zwei Wochen neu bestücken werde und ihr somit zwei Körbchen und zwei Look Posts im Montat zu lesen bekommt. So wechsle ich auch mal meine Produkte und kann alte Produkte neu entdecken oder vielleicht auch weitergeben/entsorgen,wenn ich sie nicht mag oder sie für mich einfach nicht funktionieren. Ich hoffe, dass ich das irgendwie während der Uni hin bekomme, denn die meisten Posts blogge ich ja vor. Mal sehen, wie ich das umsetzten kann! Hättet ihr denn Lust auf Schminkkörbchen Posts? 

Ich hoffe, mein Gelaber macht irgendwie für euch Sinn. Es war gar nicht so einfach meine Gedanken dazu aufzuschreiben und ich habe bestimmt die Hälfte vergessen. Aber das Prinzip ist hoffentlich klar geworden.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr natürlich mit mir auf den No Buy Zug aufspringen oder mir ein bisschen Mut zu sprechen! Ich glaube, ich werde all eure Unterstützung brauchen, um dieses No Buy durchzuhalten und nur das Nötigste zu kaufen bzw. nur Produkte nachzukaufen die für mich notwendig sind.

Was ist eure Meinung zu so einem Kaufverbot bzw. eingeschränkten Kaufverbot? Habt ihr es selbst schon mal probiert? Was sind eure Erfahrungen dazu?

xoxo,

Kommentare:

  1. Ich verstehe dich total....am Anfang meiner Bloggerzeit war ich ständig auf LE-Jagd...habe weit über mein Budget Dinge bestellt und ich bin mittlerweile echt froh, das ich mir diesen Stress nicht mehr antue. So viel Geld und so viel unnütze Produkte sind zusammen gekommen, das ich kaum noch Lust aufs Schminken hatte.

    Aber es wird natürlich hart, wenn wir uns treffen meine Liebe ;) Denn ich muss die Gunst der Stunde nutzen und shoppen gehen :D Aber ich kann dir ja auf die Finger hauen, solltest du dir etwas kaufen wollen ;) :D


    Drück dich ganz fest:***************************************************************************

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, man merkt am Anfang gar nicht, wie viel Geld man ausgibt. Im Nachhinein ärgert mich sich dann, gerade wenn die Dinge nur in der Schublade verstauben. Ich habe schon einige Sachen aus den USA verkauft, weil ich sie einfach nicht benutzt habe. Und das tat so gut!
      Ich habe so viel Spaß mit meinen Produkten und versuche ja auch im Moment viele Dinge auf das nötigste zu reduzieren. Ich habe ja auch nur ein einziges Puder und im Moment drei Foundations, wobei ich hoffe am Ende des Jahres alle drei aufgebraucht zu haben und dann eine zu haben, die perfekt passt als Farbmatch.

      Ich berate dich und trage auch deine Tüten und wenn swatche ich nur und merke mir Dinge für meine Wunschliste :D :)

      Drücker zurück :************************************************

      Löschen
  2. Ich kann dich so gut verstehen, gerade dieses 'oh eine neue Kollektion, die brauch ich ganz schnell, um sie zu testen und zu zeigen!' Der Druck immer up-to-date zu sein, ist als Beauty Blogger echt groß. Ich versuche es zwischenzeitlich durch mehr Look-Posts auszugleichen oder eben andere Posts zu schreiben, die auch ohne neue Produkte auskommen. Eigentlich bräuchte ich auch ein Kaufverbot, aber das wird mir leider nicht gelingen, dafür kenn ich mich zu gut. Aber ich versuche bewusster zu kaufen und mich auch in meiner Sammlung auf das wichtigste zu beschränken, weshalb ich ja gerade auch meine gesamte Schminksammlung reduziert habe. Ich drück dir die Daumen, das du es durchhälst!

    Fühl dich ganz fest umarmt! ❤❤❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist halt nicht einfach als Beauty Blogger attraktiv zu sein. Gerade wenn man so klein ist,wie mein Blog eben. Aber da es mir Spaß machen soll, tue ich das, was für mich richtig ist!
      Ich habe auch schon ein paar Post Ideen, die nicht auf neuen Produkten basieren, sondern Reviews zu alten und geliebten Produkten sind oder eben Produkte, die ich schon ewig hier liegen habe, aber noch nie dazu gekommen bin, sie zu testen (wie meine Sleek Paletten). Da hab ich ja auch den ein oder anderen Look noch im Hinterkopf.
      Es reicht ja schon, wie du sagst, bewusster zu kaufen und nicht gerade die 73724 Foundation, nur weil sie noch länger halten soll oder noch mehr mattiert. Gerade wenn man ein Produkt gefunden hat, welches überzeugt-warum dann was Neues kaufen?
      Danke Liebes!

      Ich drück dich fest zurück! <3 <3 <3 :*

      Löschen
  3. Ich kann es sooooo gut nachvollziehen, Süße! Ich habe Geld für Sachen ausgegeben, die ich jetzt kaum bis gar nicht nutze und das ärgert mich ein wenig, weil ich ja (auf gut deutsch gesagt) nicht das Geld dafür scheiße xD.
    Aktuell ist es gerade bei mir so, dass ich aufgrund von Krankheitsausfällen nicht mein volles Gehalt (auch nur nen Aushilfsjob) erhalten habe. Und das schon seit einigen Monaten. Weshalb ich mir nur ganz selten mal etwas gönnen konnte. Aber ehrlich gesagt stört mich das gerade irgendwie nicht. Mich spricht eh nix dringend an und das Wichtigste habe ich hier eh Zuhause :). Wenn man schonmal allein an die gefühlten tausend Mascaras denkt, die in irgendwelchen Boxen drin waren XD.

    Knutschiiii <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es! Gerade wenn man wie wir kein volles Gehalt oder nur Taschengeld bekommen, muss man sich halt dreimal überlegen, wofür man sein Geld ausgibt. Wir können froh sein, dass wir noch zu Hause wohnen und uns keine Gedanken über Miete etc. machen müssen.
      Angesprochen hat mich auch schon lange nichts mehr. Du sagst es! Seit ich aus den USA wieder gekommen bin habe ich mir keine Mascara gekauft- hab noch so viele Samples und auch noch zwei Fullsize Mascaras (beide sind zum Glück noch zu :D )

      Knutschii! <3 :*

      Löschen
  4. Ohman das wollte ich mir auch schon so lange vornehmen! Mai bis Oktober ist aber ziemlich lange, finde ich gut, ich wünsche dir viel Erfolg dabei!:)
    Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich mir das nicht zutraue... Ich würde sowieso den Kaufstopp brechen, aber ich sollte zumindest etwas mehr darauf achten, ob ich die Sache wirklich brauche....

    Mir geht es auch oft so, dass ich gerade wegen dem Bloggen "unbedingt etwas haben muss", bloß "weil es neu ist" und ich die erste mit der Review sein will. Eigentlich ja total blöd, weil man dadurch soviel unsinniges Zeug kauft, das man so oder so ähnlich eh schon hat. Ich bin ja noch Schülerin und da habe ich auch nicht so viel Geld. Teilweise frage ich mich echt, wo das wieder flöten gegangen ist. Die ganze Schminke, die ich so kaufe summiert sich leider auch.

    Langer Kommentar:D Schönen Abend noch und liebe Grüße:*
    Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab nichts gegen lange Kommentare :D
      Ich habe vor 2/3 Jahren mal 7 Wochen ohne Kosmetik kaufen gemacht und es hat recht gut geklappt. Ich verlängere die Zeit jetzt einfach ein bisschen *lach*
      Solange das gekaufte Produkt dann benutzt und vielleicht sogar aufgebraucht wird, dann ist es ja noch in Ordnung. Aber es bleiben einfach zu viele Sachen in den Schubladen liegen.
      Es reicht schon, wie du sagst, bedachter einzukaufen und sich immer mehrmals fragen "brauche ich jetzt wirklich das 6372 Blush in meiner Sammlung"

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  5. Ach, was ich vergessen habe: ich finde das mit der Belohnung super! Vielleicht sollte ich das auch mal machen! (Dazu müsste ich aber auch mal Geld für die Belohnung über haben ... - ich arme Sau XD!)
    Das einzige, was wirklich derzeit mein Laster ist, sind MAC Lippenstifte! Ich schaue tagtäglich YouTube-Videos, will diesen und jenen haben (hätte nie gedacht, dass ich dem Hype auch verfalle hahahahah), aber kann sie mir absolut nicht leisten. Mir könnt' jemand nen 100 Euro Schein in die Hand drücken .. ich würde ihn sofort einzahlen und Lippenstifte bestellen x'D.

    Das mit der Miete ist sooo wahr! Ich gehe mal stark davon aus, dass wir sowieso nochmal ganz anders über unsere Ausgaben nachdenken, wenn wir ein volles Gehalt bekommen würden, aber unsere eigene Miete, Strom, etc zahlen müssten. Es sei denn, man bekommt 3000 EUR im Monat x'D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja dadurch dass ich nichts für Kosmetik ausgebe, habe ich ja Geld übrig um das zu sparen bzw. Mich nach einer Weile zu belohnen.

      Die Mac Lippenstift Sucht kann ich absolut nachvollziehen-sollte ich meine Mac Lippenstift Sammlung dann vielleicht doch nicht zeigen? Ich will ja nicht schuld dafür sein dass du noch mehr haben möchtest :D

      Das ist richtig, da ist Kosmetik dann erstmal nicht so wichtig weil man wahrscheinlich eher überlegt was man in der Woche essen möchte und was man sich leisten kann :D ach so 3000 im Monat wären echt nett :D :D
      ♡♥:*

      Löschen
    2. Du kanst deine Sammlung sehr gern zeigen. Dann zeige ich demnächst auch die Sleek Storm Palette und wir denken uns dann beide "Mist, hätte ich gern!" xDD.

      Das stimmt. Oh man. Ich will im Lotto gewinnen :'D.

      <33

      Löschen
    3. Hahaha mal sehen :D hab die Palette ja schon ziemlich oft gesehen :D
      Lotto gewinnen wäre geil *-*
      :**

      Löschen
  6. Liebe Marie!

    Ich finde es sehr gut, was du da vor hast!
    Ich habe von Jänner bis 1.April nur 3 Dinge gekauft- über die ich mich dann geärgert habe, weil es nicht notwendig gewesen wäre... Dann war Berlin geplant, wo ich eigentlich nichts gekauft habe & stattdessen Karin von Karinista für mich bei Sephora 2 Dinge kaufen hab lassen & dann sehr geplant beim österreichischen Womanday zugeschlagen habe...das war dann schon einiges...
    Jetzt plane ich wieder bis zu einem Trip im Juni nach Dublin nichts zu kaufen (außer 1 Foundation, die ich brauche)...dann wieder im Urlaub im August & wieder zum nächsten Womanday im Oktober...usw.
    Zusammen mit Geburtstag & Weihnachten werden das eh wieder viel zu viele Dinge!

    Ich finde es auf jedenfall klug & auch schön, längerfristig geplant zu shoppen! Da kauft man viel überlegter & hat mehr Freude an den Dingen :)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulli,

      Genau so shoppe ich auch ab und an. Manche Sachen google ich erst mehrere Male und frage mich dabei immer wieder, ob ich das jetzt wirklich brauche oder doch nicht.
      Natürlich kommen dann auch ein paar Sachen zusammen, besonders wenn man auch auf diese Produkte spart.

      Du sagst es, um so seltener man etwas kauft um so größer ist dann die Freude über das gekaufte Produkt.

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  7. Ich kann das erst einmal wie alle anderen hier total gut nachvollziehen. Gerade das mit den Kayalstiften. Es waren zwar nur 3 schwarze, aber ich musste eben auch feststellen, dass meine Wasserlinie mittlerweile so empfindlich ist, dass ich dort bis auf einen einzigen Kayal nichts mehr Vertrage ohne gleich weinen zu müssen. An der Stelle hat also das aussortieren angefangen, dann kamen noch die Lidschatten dran und ich habe mir fest vorgenommen zumindest um einiges bewusster einzukaufen, weil ich teilweise Sachen weg tun musste, weil sie schlicht und ergreifend gekippt waren und das kommt doch auch von diesem massenhaften Konsum durch dieses "Uh Ah neu muss ich zeigen" das hatte ich am Anfang auch ganz schlimm. Mittlerweile komme ich aber besser damit zurecht. In letzter Zeit habe ich sowieso nicht so viel gekauft, aber ich find deine Idee mit der Spardose super. Ich glaube das übernehme ich mal für mich. :)

    Liebe Grüße
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt hatte ich immer Glück und vertrage fast alles. Und mir ist zum Glück auch noch nichts gekippt. Da bin ich echt froh drüber.

      Ich bin froh dass ich all das jetzt ganz anders sehe und es geht mir damit auch gleich viel besser!
      Mach das- ich bin gespannt zu sehen, wie viel ich am Ende gespart habe!

      Liebe Grüße <3

      Löschen

Fragen und Anregungen könnt ihr in den Kommentaren hinterlassen. Wir beantworten sie hier, so schnell wie möglich. Schaut einfach nochmal vorbei oder klickt unten auf "per Email abonieren".