24.03.2015

[Review] Mac Cleanse Off Oil

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch das Mac Cleanse Off Oil vorstellen. Ich kaufte es mir letztes  Jahr im Mai und fing an, es im Januar dieses Jahres zu benutzen. Gott sei Dank kaufte ich mir die kleine Reisevariante mit 30 ml Inhalt.

So sieht das kleine Fläschchen aus und es sind nur 30ml enthalten. Genügend um das Produkt in aller Ruhe zu testen. Ich glaube, ich habe 10$ dafür bezahlt.

Vorne steht in Schwarz der Name des Produkt und auch der Inhalt. Ganz schlicht und mehr  muss vorne auch nicht drauf.

Auf der Rückseite steht ebenfalls in Schwarz noch mal der Produktname, die Haltbarkeit und weitere Angaben.

Der Pumpspender sieht so aus, es kommt die perfekte Menge raus. Außerdem schiebt man ihn zur Seite um zu verhindern,dass man ungewollt Produkt verschwendet. Finde ich sehr gut, gerade fürs Reisen.

Das Öl ist sehr flüssig, was ihr an dem "Swatch" sehen könnt. Ich war einfach nicht schnell genug um einen Tropfen zu fotografieren.

Man wendet das Öl auf trockener Haut an und emulgiert es dann mit Wasser, so dass eine milchige Flüssigkeit entsteht. Diesen Prozess habe ich jetzt nicht fotografiert.

Ich bin nicht ganz zufrieden mit dem Produkt. Ich schminke mich immer erst mit Abschminktüchern und Augenmakeupentferner Pads ab-das tue ich schon seit einigen Jahren! Danach nehme ich 4 Pumpstöße Öl, was perfekt für mein Gesicht reicht und reinige es erneut.


Allerdings, um die Leistung des Öls testen zu können habe ich mein Augenmakeup mal nicht vorher abschminkt und auch den Rest des Makeups nicht.

So sah mein Augen aus, nachdem ich insgesamt 8 Pumpstöße Öl genutzt habe. Kajal und Eyeliner sind zwar verschmiert wurden, aber noch nicht weg und auch mit der Mascara hat das Öl zu tun.

So sah mein in gesichtswassergetränktes Wattepad hinterher aus. Wenn ich mich vorher abschminke, sieht es viel heller und nicht ganz so dreckig aus.

So sieht mein Wattepad, welches ebenfalls in Gesichtswasser getränkt wurde, aus, wenn ich mich vorher abschminke. 

Ich finde das Öl sehr angenehm zum Abschminken, aber mir persönlich reicht es leider nicht aus, um meine Haut komplett zu reinigen. Außerdem hinterlässt das Öl einen leicht milchigen Schleier auf den Augen, welcher nach kurzer Zeit verschwindet. Ansonsten ist es super sanft und schonen zu den Augen!

Weitere Reviews findet ihr bei Jen und bei Melli .Beide sind positiv begeistert von dem Öl und ich frage mich, ob ich vielleicht irgendwas falsch mache :D 

Was benutzt ihr zum Abschminken und was könnt ihr mir empfehlen? Ich möchte demnächst die Cleansing Butter von The Body Shop testen- habt ihr damit Erfahrungen gemacht? 

xoxo,


Kommentare:

  1. Hast du mal das neue Öl von L'oréal probiert? Ich hab mich vorher nie für Ölreinigung interessiert und wollte irgendwann mal das Cleanse Off ausprobieren, hab mich dann aber spontan für die Drogerievariante entschieden und die bekommt mit 2 Pumpstößen wirklich alles weg :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt ziemlich interessant! Ich fahre sowie heute in zu dm, dann kann ich gleich mal gucken. Meine Schwester hat noch ein Abschminkprodukt von Lush, was ich sonst als nächstes benutzt hätte. Aber jetzt hast du mich neugierig gemacht!

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Das L'Oreal Öl kannst du dir (meiner Meinung nach) sparen ;) Bei mir brennt es wie Feuer in den Augen (ok, ich habe richtig, richtig sensible Augen), aber wenn du mit MAC nicht zufrieden bist, dann erst recht nicht mit L'oreal. da finde ich die Reinigung sogar minimal schlechter! Irgendwie habe ich die vermutung, dass du das Öl nicht richtig benutzt... Fremddiagnose ist ein wenig schwierig *lach* Uuuuund das meine ich jetzt wirklich gar nicht böse, das weißt du hoffentlich *küsschen*

    Ich nehme z.B. für mein ganzes Gesicht 1(!) kräftigen Pumpstoß, reibe alles aufs trockene Gesicht, massiere es so richtig gründlich ein. Dann mit viel viel viel viel Wasser aufemulgieren, nochmal gut reiben - nimmt bei mir alles runter! Dicke fette Foundation, wasserfeste Tusche, Smokey eyes.... alles!!! Du musst aber auch eins bedenken: es ist ein entferner, kein Reinigungsgel. Es entfernt Schmutz, ich gehe aber zur gründlichen Reinigung nochmal mit einem Waschgel drüber.

    Ich glaube einfach, bei der Reinigung hat man einfach so seine Vorlieben, und anderes mag man nicht ;) Melli und ich schwören ja auch das Cleanse off oil, aber viele können mit Ölreinigung nix anfangen. Du findest aber bestimmt auch noch DEINE Variante, wie du Makeup am besten entfernst :) :*

    Übrigens: Ich stelle die Tage mal einen Vergleich zwischen 3 Ölen online, wenn dich das L'oreal interessiert. Vielleicht bist du ja nicht so empfindlich wie ich und verträgst es?

    Haha was ein Romaaaaaaan *lach* ich liebe das Cleanse off Oil aber einfach und seit ich es habe ist es mein heiliger Gral.

    Ich wünsche dir eine super schöne Woche, ich muss leider sooo viel lernen im Moment :( Wie gehts dir denn, was macht die Uni? Freue mich immer von dir zu hören :) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, dann beantworte ich deinen Roman einfach mit einem Gegenroman :D

      Also das Öl von L'Oreal habe ich heute gekauft :D Ich war irgendwie neugierig und da meins von Mac sowieso fast alle ist :D Und jetzt nach deiner Meinung werde ich das von L'Oreal heute Abend gleich ausprobieren und mal sehen, wie ich es finde. Ansich mag ich nämlich die Öl Reinigung bzw. das Prinzip! Nana erwähnte eins von L'Occitane (jedenfalls glaube ich das sie L'Occitane schrieb :D ), da werde ich mich auch mal schlau machen.

      Das mit der Ferndiagnose ist verständlich und ach Quatsch- sowas nehme ich nicht falsch auf! Ich weiß was du meinst und ich muss sagen, das Gefühl habe ich auch manchmal :D

      Ich reinige mein Gesicht ja vorher mit den Abschminktüchern, vielleicht sollte ich davon mal weg kommen und auch Waschgel benutzten- aber ich bin manchmal Abends sooo faul *lach*

      Genau, ich bin noch jung und habe alle Zeit der Welt MEINE perfekte Abschminkprodukte zu finden :D Es gibt ja zum Glück immer wieder was Neues auf dem Markt zum Ausprobieren :D

      Auf deinen Vergleich bin ich sehr gespannt! Meine Augen sind recht viel gewöhnt, gerade wenn ich auch Kontaktlisen trage, da habe ich bis jetzt null Probleme gehabt. Wobei ich ne Zeitlang angeschwollene und gereizte Augen hatte, aber das lag nicht an dem Öl, sondern an irgendwas anderem, wo ich aber noch nicht hintergekommen bin, was es ist :D

      Dankeschön, dich wünsche ich dir trotz Lernstress auch! Ich denke, ich werde dir gleich mal eine kurze Mail zur Uni schicken, denn sonst wird es ein noch längerer Roman als es schon ist! :) :** <3

      Löschen

Fragen und Anregungen könnt ihr in den Kommentaren hinterlassen. Wir beantworten sie hier, so schnell wie möglich. Schaut einfach nochmal vorbei oder klickt unten auf "per Email abonieren".