08.02.2015

Paint my Nails +Review : Maybelline Color Show Be Brilliant Topper

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die Maybelline Color Show Be Brilliant Topper genauer vorstellen. Hier stellte ich euch die Lacke im Überblick vor! Eines Abends kam ich auf die glorreiche Idee alle Lacke zu swatchen, also kam eine Swatchparade und meine Fingernägel mussten ganz schön leiden. Aber für euch nehme ich das in Kauf!

Fangen wir also mit den Toppern an. Ich habe sie  auf farblichen Bases und auch auf schwarz/weiß geswatcht. 

Fangen wir mit 421 Purple Dazzle und Essies Warm& Toasty Turtleneck an. Die Beiden habe ich kombiniert und sooo viele Komplimente dafür bekommen! Mir selbst hat die Kombination auch sehr gut gefallen!
Purple Dazzle hat eine dunklere Basefarbe und somit wurde auch der Essie ein wenig dunkler. Aber das hat mich gar nicht weiter gestört,denn es sah richtig gut aus! Das Design hat auch ein paar Tage bei mir gehalten und ich war begeistert von der Kombi!

Weiter geht es mit 420 Skyline Blue und dem Kiko 385. Ich habe hier bewusst, wie auch bei den Lacken davor, eine farblich passende Base genommen, einfach um zu sehen wie das passt.

Hier hat es sehr gut gepasst, die farbliche blaue Base vom Maybelline Lack war nicht so dunkel wie die beim ersten Lack. An sich mag ich blaue Lacke ja nicht so, aber die beiden zusammen gefallen mir, für Blau, recht gut!

Ich habe dann, um es einfach mal auszuprobieren, alle Lacke auf dem Catrice 580 Aretha's R-E-S-P-I-N-K lackiert.

Bei dieser Kombination hat mir nur 418 Light it up gefallen, weil der eine klare Base hat,im Vergleich zu den anderen lacken. Auch die 419 Spark the Night hat eine etwas dunklere Base, die man auf dem kleinen Finger leider nicht so gut erkennt.

418 Light it up habe ich dann noch auf einem Schwarzen und einem Weißen Lack lackiert, beide von Formula X ( White Matter & Dark Matter).

Hier hat der Lack auch wunderbar gepasst, wobei ich persönlich die Kombi Schwarz und Glitzer bevorzugen würde!

Und zu guter Letzt habe ich auch die 419 Spark the Night mit White und Dark Matter lackiert.

Hier erkennt man die schwarze Base von dem Lack, so dass das Weiß sehr gräulich und meines Erachtens schmutzig/ unhygienisch aussieht! Diesen Topper würde ich auf sehr dunklen Lacken, eben wie Schwarz und dunklem Blau tragen,denn da fällt es nicht so auf!

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit den Lacken! Die Haltbarkeit ist solide, das Auftragen ein bisschen schwierig, es kommt drauf an wie viel Gliterpartikel man auf dem Finger haben möchte. Über das Ablackieren wollen wir gar nicht erst reden, aber mit einem Peeloffbasecoat ist es schon viel einfacher und angenehmer! 

Habt ihr die Lacke ebenfalls ergattern können? Lasst mir doch gerne Meinungen und auch Links zu euren Posts in den Kommentaren da!

xoxo,

Kommentare:

  1. Die schwarze Kombi mit dem Glitzer gefällt mir besonders gut :)! Sehr geil!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja! Schwarz und Glitzer ist echt geil!
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Das sieht sooo toll aus, ich liebe ja Glitzer ... und zwar überall :D Wenn da nur nicht immer dieses Ablackieren wäre ... deswegen bin ich selbst meistens einfach zu faul für Glitzerlacke :D Aber die Kombis gefallen mir soo gut!!

    Liebste Grüße,
    Sarah <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha genauso geht es mir auch immer. Ich liebe Glitzer....aber das Ablackieren macht einfach keinen Spaß...aber es ist so schön anzusehen! :D

      Liebe Grüße <3

      Löschen

Fragen und Anregungen könnt ihr in den Kommentaren hinterlassen. Wir beantworten sie hier, so schnell wie möglich. Schaut einfach nochmal vorbei oder klickt unten auf "per Email abonieren".