31.01.2014

{ABCDEFinishes} Perlmutt Finish

Hallo ihr Lieben,

diese Woche läuft einfach gar nichts nach Plan, jedenfalls nicht so, wie ich es mir für den Blog vorgenommen hatte- Dienstag sollte dieser Post online kommen  und gestern die Glossybox. Aber das wurde natürlich nichts. Genug gejammert.
Nachdem ich Nanas Post zu ABCDEFinishes gesehen hatte, hatte ich gleich zwei Lacke parat, unter denen ich mich entscheiden musste. Gesagt-getan.



Ich entschuldige mich jetzt auch schon  mal für den Auftrag. Nicht, dass er unordentlich ist- das habe ich komischerweise ganz ordentlich hinbekommen- sondern dafür,dass so viel Platz bis zur Nagelhaut frei ist. In Natura sieht das gar nicht so krass aus, wie auf den Bildern.

Es ist Ivory Queen aus dem Ciaté Adventskalender geworden. Ich habe für dieses Ergebnis drei Schichten lackiert, wobei eine vierte in manchen Fällen besser gewesen wäre. Jedoch war ich positiv überrascht, was die Trockenzeit anging! 

Ich mach mich dann mal ran, meinen Glossybox Post zu schreiben, die Bilder sind im Kasten, jetzt kommt das Bearbeiten und schreiben. Habt alle ein schönes Wochenende!

xoxo,


27.01.2014

Schminkkörbchen- KW 5

Hallo ihr Lieben,

mit dem Montag startet die neue Woche und auch eine neue Runde des Schminkkörbchens. Diese Woche findet ihr die Sammelposts wieder bei Melli.


Ich hatte schon eine gewisse Vorstellung von den Produkten, mit denen ich mich diese Woche schminken möchte. Also war es relativ einfach, mein Körbchen zu packen.

Hier einmal der Überblick, ich bin meinen Paletten treu geblieben, habe jetzt auch endlich mal Blush eingepackt und und und..

Kommen wir zu der Inglot Palette, ich hatte sie euch einmal gezeigt und auf Instagram schon mal ein Amu gezeigt. Danach verstaubte die Palette. Das will ich diese Woche ändern, denn angesehen von dem Rotton in der Mitte, sind die Farben sehr alltagstauglich. Hier habe ich noch mal Swatches für euch und verlinke euch hier noch mal den Post. 


Ich habe endlich Blushes ins Körbchen gelegt. Einmal den Berry Shimmer von Wet 'n Wild und Rosewood Forest von Catrice, den mir meine Schwester geschickt hat♥. Ich bin gespannt, wie sich beide auf dem Gesicht machen. Das Swatchen war einmalig.

Nachdem Donna in ihrem UK-Haul die Lipbutter gezeigt hat, wusste ich, dass sie ins Körbchen muss. Den Benefit Watt's Up habe ich reingelegt, damit ich mich endlich mehr damit auseinander setzte. 

 Ich bleibe meinem Körbchen treu und packte erneut zwei Parfumproben rein Lancome Tresor und Flower by Kenzo. Ich bin gespannt.

 Und zu guter Letzt :D Zwei meiner Butter London Lacke. Knackered und Petrol. Petrol landete wegen diesem Post bei mir. Das Fräulein darf sich gerne angesprochen fühlen *lach* Ich bin mir nicht ganz sicher, in wiefern die Lacke solo decken, wenn nicht werde ich einfach eine schwarze Base drunter lackieren. Wir werden sehen.

Ich freu mich wirklich wie ein kleines Kind, wenn ich Montags morgens in meinem Badezimmer stehe und mich mit den Produkten schminke. Das ist auch der Grund, warum ich auch die nächsten Wochen mein Schminkkörbchen füllen werde. Ich hab genug von ein und demselben Lidschatten jeden Tag. Zeit für Spaß und Kreativität!

xoxo,



26.01.2014

Auswertung Schminkkörbchen- KW 4

Hallo ihr Lieben,

Wieder ist das Wochenende vorbei und die neue Woche steht in den Startlöchern. Ich möchte euch deswegen wieder die  Auswertung von  meinem Schminkkörbchen zeigen.


Fangen wir mit dem ersten Look an. Ich habe Dust aufs ganze Lid gegeben und Limit in die Lidfalte. Limit gab ich dann noch an den unteren Wimpernkranz. Dust krümelt ganz schön und ich glaube, hier wäre eine klebrige Base, wie die Base von essence (welche leider aus dem Sortiment geht) perfekt geeignet.


Hier habe ich Burnout aufs Lid gegeben und Buzz in die Lidfalte und an den unteren Wimpernkranz. Ich bin verliebt in Buzz. Der lässt sich soo gut auftragen. Einsame Spitze. Mit Strange habe ich den Innenwinkel und meine Augenbraue gehighlightet.


Bei diesem Amu gab ich Trick auf das gesamte Lid ( Klasse Lidschatten!) und Nooner in die Lidfalte. Trick kam dann noch an den Wimpernkranz. Auch hier habe ich wieder Strange zum Highlighten benutzt.


Liar kam auf das ganze Lid und Factory in die Lidfalte. Factory habe ich dann wieder für den unteren Wimpernkranz verwendet.


Und das letzte Amu aus der Naked 3 Palette. Mugshot auf dem ganzen Lid, Darkside in der Lidfalte und Blackheart an den unteren Wimpernkranz. 

Strange eignete sich in allen Fällen perfekt für eine Art Highlight im Innenwinkel und unter der Braue. 
Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass die Farben alle so gleich und braun aussehen :/ Ich habe morgens nicht die perfekte Location zum fotografieren.

Farblich her ist die Naked 3 mehr rosé als ihre Schwestern. Qualitativ kann sie auch mitziehen, wobei die helleren Lidschatten, ins besondere Dust krümeln und man doch etwas schichten muss. Sie ist, trotz meiner Mängel,  ihren Preis wert.



Sable Collar sieht so wunderschön aus. Shearling Darling ist selbst für meinen Geschmack schon etwas sehr dunkel. Toggle to the top ist wunderschön! (Shearling Darling auf Zeige/Ringfinger- Hälfte TTTT, Sable Collar auf Daumen,Mittel- und Ringfinger) Haltbarkeit auch wie immer top, 4 Tage ohne Tipwear!

Beide Düfte hätten nicht unterschiedlicher sein können. Flash ist eher süßlich und der von Versace eher herb. Ich und Düfte beschreiben passt einfach nicht zusammen. Jedoch hat mich jetzt keins der Parfums so überzeugt, dass ich es kaufen würde.


Der Lipbalm von Catrice riecht unglaublich lecker nach Tic Tacs. Jedoch muss ich sagen, dass ich die Spitze nicht so mag. Es ist kein Problem, einmal die Lippen zu umranden, jedoch finde ich das Ausfüllen der Lippen nicht so optimal, da mir hier einfach die abgeflachte Seite fehlt, wie es die  bei den Astor Stiften. 
Die Revlon Lip Butter ist eindeutig nicht für trockene Lippen geeignet. Ansonsten top. Ich habe auch für mich bemerkt, dass es, bei dieser Lip Butter, einfach ist, die Butter leicht aufzutupfen, anstatt ihn über die Lippen zu ziehen.

Da die Liebe Jen letztes Mal bei der Auswertung nach einem Fullface Bild gefragt hat, bin ich über meinen Schatten gesprungen und so mit könnt ihr jetzt auch mal sehen, wie ich so aussehe. Da ich das Gefühl habe, dass meine Haut auf den Bildern so Makellos aussieht- Nein, das ist sie nicht!- liegt wahrscheinlich am Puder und am Blitz bzw. an der nicht so optimalen Beleuchtung. Auf den Lippen trage ich Candy Apple.

Hier trage ich den Lip Balm von Catrice. Die Pflegewirkung ist nicht übel, denn die Lippen werden kein bisschen ausgetrocknet. Wenn mich die Sache mit der Spitze nicht so sehr stören würde, würde ich theoretisch noch mehr von den Catrice Balms besitzen.


Kommen wir also zu meinem Fazit. Ich bin jetzt schon drei Wochen dabei und habe mich in diesen drei Wochen wirklich ausgetobt, was das Schminken angeht. Da ich jetzt über meinen Schatten gesprungen bin, werde ich das ein oder andere Blush mit in mein Schminkkörbchen legen ( wer sich jetzt fragt, was ich auf den Bildern trage- Hoola von Benefit zum Konturieren und Wet'n Wild Blush Heather Silk) und auch damit mehr auf dem Blog rumprobieren. Ich habe nämlich noch meinen Benefithaul für euch und was wäre da besser, als Tragebilder? Aber mal sehen, was ich so alles schaffe. Heute wird dann noch mein neues Körbchen gepackt, was ihr morgen bewundern könnt. 

xoxo,



25.01.2014

[Projekt] Aufbrauchen statt Neukaufen- Update #6

Hallo ihr Lieben,

ich hatte ja in meinem letzten Aufgebraucht Post etwas von meinem Aufbrauchen statt Neukaufen Projekt erzählt. Dazu möchte ich euch jetzt ein aktuelles Update geben.
Hier  könnt ihr  noch mal lesen, wieso weshalb und warum. In diesem Post hatte ich 6 Produkte gezeigt, die ich auch alle aufgebraucht habe. Nach und nach wurden Produkte leer und es kamen auch neue hinzu.

Hier habe ich alle meine Lippenpflege Produkte auf einem Blick. Es sind 13 Stück und weit aus mehr, als beim ersten Post.

Wenn ich richtige liege, seht ihr hier gerade alle Eos Lipbalms, die es im Sortiment gibt. Ja, ich weiß ich bin gestört. Doch ich hatte bei Instagram ein Bild gesehen, wo jemand all die Lipbalms super süß in einer Schüssel hatte und da setzte mein Gehirn aus. Ich habe sie bis jetzt noch nicht benutzt und es wird wohl auch noch eine Weile dauern, bis sie in Einsatz kommen.

Beide sind von The Body Shop. Die Mango Lip Butter bekam ich 2012 zu Weihnachten und da sie immer noch zu ist, hoffe ich, dass sie immer noch gut ist. Bezweifeln tu ich es nicht, denn auch die Zitronen Version, die ich euch im Aufgebraucht Post gezeigt habe, hat länger als 12 Monate gehalten und war immer noch gut.
Den anderen Lip Balm habe ich von meiner Schwester dieses Jahr zu Weihnachten bekommen. Ich hoffe mal, dass er nur ganz leicht Farbe abgibt. Weil wenn ich eine Sache nicht mag, dann sind es Lippenpflege Produkte, die Farbe abgeben.

Die Balea Juicy Orange Lippenpflege bekam ich zum Geburtstag von  meine besten Freundin. Da ich diese Art von Lippenpflege immer vorm ins Bett gehen benutze, habe ich schon eine Kule hineingearbeitet. Ich schmiere meine Lippen immer dick ein, damit sie auch am nächsten Morgen noch schön weich sind. Aus Erfahrung weiß ich, dass ich ewig für dieses Pöttchen brauchen werde und es wahrscheinlich auch wieder mit nach Deutschland nehmen werde.

Den roten Labello bekam ich von Freundinnen zum Abschied im August und benutze ihn etwa seit September. Ich benutze ihn nur im Haus, da er Farbe abgibt, was den Auftrag unterwegs erschwert, da man sich zu leicht übermalen kann. Ich habe jedoch das Gefühl, dass er einfach nicht leer werden will.

Den Balea Labello bekam ich ebenfalls von meiner besten Freundin zum Geburtstag und da der Labello farblos ist, ist er somit perfekt für die Handtasche. 

Ehrlich gesagt muss ich sagen, dass ich ziemlich geschockt bin, wie viel sich geändert hat im Vergleich zum aller ersten Post. Mal sehen, wie lange ich für die 13 Produkte brauchen werde. Wahrscheinlich Jahre :D

xoxo,

22.01.2014

Happy Birthday Fräulein Ungeschminkt ♥

Hallo ihr Lieben,

am 5.1.2014 war es soweit und der Blog der lieben Nana, Fräulein Ungeschminkt, ein Jahr alt. Ich verfolge ihren Blog schon seit April des letzten Jahres und lese wirklich jeden Post von ihr. Sie schafft es immer wieder, mit ihrer Art und Weise die Leser in den Bann zu ziehen. Egal ob es an ihren wunderschönen Bildern liegt oder daran, mit wie viel Liebe sie ihre Post verfasst. Außerdem steht sie in engem Kontakt mit ihren Lesern und antwortet sogar auf fast jeden Kommentar. Das macht nicht jeder und daran merkt man auch, wie sehr ihr all das am Herzen liegt. Da ihr all die Leser auch am Herzen liegen, hat sie schon das ein oder andere Wahnsinns Gewinnspiel  veranstaltet.
Ich durfte auch die Nana hinter der Bloggerin kennen lernen und darüber bin ich sehr froh. Sie ist eine super liebe Person und immer herzlich. Sie hat meinen Geldbeutel schon so oft erleichtert, aber ich nehme es ihr nicht übel, denn ich bereue keinen Kauf ;) Anfixen gehört nämlich zu ihren Stärken :)
Allem in allem liebt Nana ihren Blog und hoffentlich wird es dir nie langweilig damit! Höre so schnell bloß nicht auf mit Bloggen, denn dann würde in der Bloggerwelt etwas fehlen!

Da ihr Blog nun den ersten Geburtstag feierte, hat sie sich natürlich nicht lumpen lassen und sich etwas schönes für uns überlegt. Hier kommt ihr zu ihrem Blog.Falls ihr sie nämlich noch nicht kennt oder ihr noch nicht folgt, solltet ihr das jetzt nachholen!

Natürlich habe ich noch etwas für dich gepinselt liebe Nana :)


Ich habe mich an einem Design orientiert, was du schon mal auf deinen Nägeln hattest. Ich dachte, es passt einfach perfekt, weil es dich und deinen Blog wiederspiegelt. Pink, Glitzer und Schmetterlinge ;) 


Ich habe die beiden Formula X Lacke verwendet, die ich euch in dem Rainbow Color Tag gezeigt hatte. Sie trocknen wirklich schnell und decken auch in zwei Schichten. Man kann wirklich nicht meckern. Natürlich durfte Rosie Lee nicht fehlen. Immerhin wurde ich zu sehr von dir angefixt :D Zum Stampen habe ich Midnight Cami von Essie benutzt, was jedoch nicht perfekt klappte. Es ist okay, aber ich bevorzuge doch meinen schwarzen Eternal von p2, welcher in Deutschland in meiner Kommode schlummert. 

Natürlich habe ich auch noch ein Augenmakeup geschminkt. Auch hier habe ich versucht, dir treu zu sein, was die Lidschatten angeht.

Ich habe mich hier an der Naked 3 Palette orientiert. Als erstes habe ich Burnout auf das Lid gegeben und dann Buzz in die Lidfalte. Buzz durfte dann auch den unteren Wimpernkranz zieren. Den Lidstrich habe ich mit Darkside gezogen ( da ich kein Lidstrich Profi bin, entschuldige ich mich,dass er so krumm und schief ist). Die Fühler des Schmetterlinges sind ebenfalls mit Darkside gemalt wurden. Mit Blackheart habe ich dann die Flügel hinzugefügt.
Es ist kein großartiges Meisterwerk, sondern nur etwas kleines feines. Aber es ist wieder typisch Nana, neutrale,rosane Lidschatten und der Schmetterling.

Liebe Nana, ich wünsche dir alles Gute für deine weiteren Bloggerjahre und auch für alles weitere, was noch kommt!


xoxo,

20.01.2014

Schminkkörbchen- KW 4

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch gestern meine Auswertung gezeigt habe, kommt heute mein neues Schminkkörbchen. Übrigens Hut ab an Susi und Melli, die sich jede Woche die Zeit nehmen, unsere Posts zusammen zufassen und nebenbei noch ihre normalen Posts bloggen. Ich habe gestern einfach mal wieder festgestellt, wie viel Arbeit es ist, alleine den Schminkkörbchen Post fertig zu stellen. Natürlich mache ich meine Augenmakeup Bilder sobald ich das AMU geschminkt habe und versuche auch schon, sie die Woche über hier zu speichern. Doch dann kommt noch das Schreiben hinzu, hier und da ein Bild verändern etc. Wirklich! Hut ab an euch zwei! ♥


Kommen wir nun also zu meinem Schminkkörbchen. Es war gar nicht so schwierig, die Produkte für diese Woche rauszusuchen.

Es sieht sehr übersichtlich aus, was daran liegt, dass ich weder Primer, noch Mascara in dem Körbchen habe. Irgendwann neigen sich auch mal meine Proben zu Ende und ich muss das nehmen,was ich habe :D


Ich habe zum ersten Mal Lacke mit in mein Schminkkörbchen getan. Alle Lacke stammen aus der letztjährigen Weihnachtskollektion- Shearling Darling- und da ich die drei noch nicht getragen bzw. noch nicht für euch fotografisch festgehalten habe, wird das diese Woche nachgeholt.

Dieses mal durften zwei Lippenprodukte mit ins Körbchen hüpfen. Zum einen ein Pure Shine Color Lip Balm von Catrice und eine Revlon Lip Butter. Den Balm von Catrice bekam ich von meiner Schwester zum Abschied geschenkt und muss gestehen,dass ich ihn bis jetzt erst einmal getragen habe. Die Lipbutter hatte ich euch schon mal gezeigt und nachdem auch sehr vernachlässigt. Das soll sich ändern.

Der Lip Balm von Catrice ist die 050 Cherry-ty und den Swatch dazu seht ihr Links. Die Revlon Lip Butter ist die 035 Candy Apple und den Swatch seht ihr rechts.


Auch diese Woche dürfen wieder zwei Parfumpröbchen mit ins Körbchen. Der vordere ist Flash von Jimmy Choo und der hintere, wie man lesen kann, von Versace. Ich bin gespannt, denn von der Geruchsprobe können beide nicht unterschiedlicher sein.

Und da ist sie, die letzte Naked Palette, die derzeit gehypte Naked 3. Swatches findet ihr wie immer hier. Ich bin froh, wenn ich es schaffe, meine Looks fürs Körbchen zu schminken und zwischendurch einen Anderen Post vorzubereiten. Ich habe schon länger einen Post zu den Paletten auf Lager, schaffe es jedoch einfach nicht, die Swatches zu machen. Steht ganz oben auf meiner Liste!

So, das ist mein Schminkkörbchen für diese Woche und ich bin seehr gespannt auf die Naked 3 Palette. Sie ist farblich ja schon ganz anders als ihre Geschwister.


xoxo,

19.01.2014

Auswertung Schminkkörbchen - KW3

Hallo ihr Lieben,

eine voll verplante Woche geht zu Ende und somit ist es wieder Schminkkörbchen Zeit bzw. Auswertungszeit. Hier  könnt ihr noch mal alle Produkte im Überblick sehen.



Ich habe hier Half backed auf dem ganzen Lid verteilt und Chopper in der Lidfalte verblendet. Ich mag die Kombination sehr. Den Kajal Teddy habe ich bis zur Hälfte des Wimpernkranzes gegeben und Gold me tight auf den Rest. Ich mag auch hier die Kombination sehr, wobei der Catrice Kajal etwas heller ist als der Lidschatten. Die Wimpern schminkte ich mit der Smashbox Mascara.


Bei diesem Makeup verteilte ich Bootycall auf das ganze Lid und gab Tease in die Lidfalte. Tease habe ich auch nur am unteren Wimpernkranz aufgetragen. Die Wimpern habe ich dieses Mal mit der Mascara von Lancome geschminkt. Seht ihr eigentlich auf dem oben Bild diese Lücke bei meinen Wimpern? Jedes Mal wenn ich meine Wimpern biege, trennen sich die Wimpern so. Ich weiß nicht woran das liegt oder wie ich dagegen steuern könnte :/
Zu diesem Make-up muss ich euch noch eine kleine Anekdote erzählen. Ich hatte an dem Tag vormitags frei und hatte mit meiner Schwester geskypt und kurzerhand das Handy mitgenommen und mich dann geschminkt und sie konnte zu gucken. Natürlich habe ich ihr auch alles schön gezeigt und auch ganz genau erklärt wie ich was mache :D Aber so schnell wird es von mir keine Videos geben :D Dafür bin ich nicht geboren.


Suspect verteilte ich auf dem ganzen Lid und gab dann Snakebite in die Lidfalte. Dieser landete auch an dem unteren Wimpernkranz. Es mal wieder einfach geworden, also Lid und Lidfalte. Zu mehr bleibt mir aber morgens im Moment einfach keine Zeit. 


Ich habe an dem Tag die Stay don't stray Base/den Concealer genommen, was es auch immer sein soll. Als Lidschattenbase kommt es bei mir nicht noch mal aufs Auge. In den letzten Wochen ist mir kein einziger Lidschatten mehr in die Lidfalte gerutscht (UDPP sei Dank) und dann das. Schade, aber da greife ich doch lieber zur UD Base.


Bei diesem Makeup gab ich Verve auf das ganze Lid und verblendete Pistol in der Lidfalte. Verve gab ich dann in den Innenwinkel und den unteren Wimpernkranz, jedoch nur bis zur Hälfte. Pistol kam dann wieder auf der zweiten Hälfte des Wimpernkranzes in Einsatz. 
Zu diesem Makeup muss ich sagen, dass es mir sehr gut gefällt und ich mir gut vorstellen kann, dass man Pistol noch verdunkeln kann und somit einen rauchrigen Effekt und Look zu kreieren. Somit wäre der Look perfekt für eine Feier. Als Alltagslook würde ich ihn nämlich nicht noch mal schminken.


Dieser Look wurde auch wieder etwas dunkler. Ich habe YKD auf das ganze Lid gegeben und dann Busted in die Lidfalte. Busted kam dann noch an den unteren Wimpernkranz, jedoch nur zur Hälfte, weil im inneren Bereich  Bootycall zum Einsatz kam. 


Damit ich auch wieder alle Farben aus dieser Palette verwende, habe ich am Samstag noch mal die Pinsel geschwungen. Cooper kam hier aufs bewegliche Lid und Tease in die Lidfalte.Bootycall kam in den Innenwinkel. Und zu guter Letzt kam Blackout an den unteren Wimpernkranz. Ich dachte erst, dass es hart aussehen würde, aber da ich am Ende mit Foxy noch ein bisschen verblendet habe, war es gar nicht mal so übel. Apropos Foxy. Es gibt keinen Look explizit mit Foxy als Hauptdarsteller, weil ich diesen Lidschatten immer nur zum Verblenden benutzt habe.


Ja, das waren meine ganzen Looks. Ich bin sehr zufrieden mit der Naked 2 Palette. Die Lidschatten sind top und haben super gehalten. Jedoch muss ich sagen, dass diese Palette für mich eher eine Palette fürs Ausgehen ist. Die Farben sind doch dunkler als die der Naked und ich würde diese Make Ups eher für Feierlichkeiten oder ähnliches tragen und nicht unbedingt im Alltag



Die Primer waren beide abwechselnd täglich in Benutzung. Beide haben mein Make Up wieder den ganzen Tag gehalten. 

Hier noch mal beide Primer im Vergleich. Der Smashbox Primer ist eher gelartig und der von Nars eher weiß und wie eine Creme. Beide lassen sich ohne Probleme auf der Haut verteilen. Was mir jedoch beim Nars Primer aufgefallen ist und man auf dem Bild auch einigermaßen erkennen kann,er glitzert. Beim ersten Mal habe ich mich gewundert, warum ich denn Glitzer an den Händen habe. Dieser Schimmer ist jetzt aber nicht schlimm und fällt auch nach dem Schminken nicht auf. Was mir außerdem aufgefallen ist, ist dass er nicht so "schwer" auf der Haut liegt. Bei all den anderen Primern hat man gemerkt, dass man Primer aufgetragen hat, es war am Anfang wie so eine Schicht. Das ist bei diesem Primer nicht der Fall und dafür bekommt er einen dicken Pluspunkt von mir! 

Als Base gefällt mir Stay Don't Stray überhaupt nicht. Als Concealer ist er nicht schlecht, wobei man aufpassen muss und nicht zu viel nehmen darf, denn dann sieht es leicht cakey aus. 
Es hat mich selbst ganz überrascht, dass ich den Hoola Lipgloss mochte :D Er fühlt sich nicht klebrig an und dadurch, dass er eher sheer ist, fällt er auch nicht ganz so auf. Ich mag ihn, aber würde jetzt nicht los laufen und weitere Benefit Lipglosse kaufen :D  

 Der Duft von Escada hat mir nicht ganz so gefallen.   Alien hingegen *-* Ich habe mich verliebt!

 Beide Kajalstifte habe ich nur einmal benutzt, weil sie mich in ihrer Haltbarkeit eher enttäuscht haben. Ich werde beiden jedoch noch mal eine Chance geben und wer weiß, vielleicht packe ich sie noch mal ins Körbchen.
Beide Mascaras haben mich nicht enttäuscht. Die Lancome Mascara hat meine Wimpern wunderbar getrennt und die Smashbox Mascara hat schön Farbe abgegeben. Jedoch konnte keine meinen Schwung halten, da geht die Suche nach der Mascara weiter. 


Wieder eine Schminkkörbchenwoche erfolgreich überstanden. Ich bin wieder stolz auf mich, dass ich alle Produkte benutzt habe und bin  immer noch ein großer Fan von der Aktion. Natürlich werde ich gleich mein nächstes Schminkkörbchen zusammen stellen. 

xoxo,