19.09.2013

Lebenszeichen

Hallo ihr Lieben,

ich lebe noch.
 Und es wird dringend Zeit,dass ich mal wieder etwas von mir hören lasse. Seit Juni ist es hier sehr still geworden und das tut mir Leid. Ich war im Urlaub und habe die letzten Wochen in Deutschland eher außerhalb meines Zimmers verbracht.
Am 5. August ging es Nachts für mich los nach Frankfurt, um meine Reise anzutreten und ich bin jetzt schon 45 Tage in den USA. Ich bin begeistert von den Menschen, von dem Land, einfach von allem. Man kann hier eine Menge Machen und sehen und ja, ich bin richtig glücklich hier.
Ich hatte euch ja erzählt,dass ich nach Maryland komme. Mit der Metro, bin ich ruck zuck in Washington D.C. , der Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Sigthseeing gab es natürlich auch schon. Ich war auch schon shoppen, in diversen Malls, die man nicht mit den Einkaufszentren in Deutschland vergleichen kann und ich habe auch schon einiges an Klamotten und auch an Kosmetik eingekauft.
Jedoch habe ich nur mein Handy mitgenommen und muss mir noch eine Camera kaufen, also wenn ihr mir eine gute Digitalcamera empfehlen könnt, immer her mit euren Ideen. Ihr könnte mir natürlich auch gerne Tipps geben, was die Kosmetik angeht, also was ich vllt. unbedingt ausprobieren soll oder was der größte Flop ist.

Nun noch mal kurz zu meinem Leben hier. Au Pair sein bedeutet ja, auf Kinder aufzupassen. Ich passe auf drei Kinder auf, wobei meine noch Babies sind. Mein Großer ist 15 Monate alt und die Kleinen, es sind Zwillinge, sind 3 Monate alt. Aber meine Gastmutter arbeitet von zu Hause aus, also wir arbeiten sozusagen zusammen und es klappt super. Der Große mag mich auch schon und gibt mir immer Fliegeküsschen und die Babies werden von Tag zu Tag süßer. Es ist unglaublich,wie schnell die wachsen und sich verändern.

Okay. Ich lebe noch und ihr wisst Bescheid :D Ich habe auch so einige Postideen im Hinterkopf und werde mich so bald wie möglich um eine Camera bemühen und dann wieder versuchen, regelmäßig etwas zu bloggen.

xoxo,