10.04.2013

Nagelräder

Hallo ihr Lieben,

 durch Zufall habe ich vor einiger Zeit erfahren,dass es bei Tedi Nagelräder gab. Wie eine Verrückte bin ich also dann los und bin in jeden Tedi in meiner Umgebung gerannt, um zu sehen, ob welche da sind. Aber Pustekuchen. Jedes Mal bin ich enttäuscht aus dem Tedi raus. Zum Glück habe ich eine liebe Schwester (fühl dich gedrückt, wenn du das liest), die mir welche mitgebracht hat :) 


Hier seht ihr alle meine neuen Babys, insgesamt sind es 7 Stück und wie ihr auf den Schildern lesen könnt, kostet ein Nagelrad 1€ und dafür kann man echt nicht meckern.

Ich finde, die Räder wirken etwas eiförmig, aber das stört mich nicht wirklich. Nach dem ganzen Lern- und Abistress werde ich dann nach und nach die Räder lackieren. Ach wie ich mich freue. Zum Ablenken von all dem Lernen habe ich immer mal wieder die Räder bepinselt.  2 von 4 Klausuren hab ich schon geschafft!! Chakaa!

 Hier seht ihr jetzt 78 Swatches. Es gibt noch 6 Lacke, die ich nicht geswatcht habe, aber das sind meine Stampinglacke (schwarz/weiß) und mein schwarzer/weißer Lack, ebenso wie meine Tippainter und mein French Nail Set. Ich halte es aber auch nicht für notwendige diese Lacke noch zu swatchen.
 Die Punkte habe ich mir bei einem Schulbedarfsladen gekauft.  Insgesamt sind es über 400 Stück, also genügend.
Hier seht ihr,wie meine Lacke jetzt aussehen. Mit Nummer bzw. grünem Punkt versehen. Und der Swatch hat, wie ihr es auf den Nagelrädern sehen könnt, ebenfalls einen grünen Punkt mit Nummer.

Habt ihr auch Nagelräder oder benutzt ihr lieber Nagelfächer oder Nageltips?

xoxo,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fragen und Anregungen könnt ihr in den Kommentaren hinterlassen. Wir beantworten sie hier, so schnell wie möglich. Schaut einfach nochmal vorbei oder klickt unten auf "per Email abonieren".